Zinsprognose August 2017: Zinsen ziehen an

Zinsprognose August 2017: Zinsen ziehen an

Nachdem sich das Zinstableau in den vergangenen Monaten äusserst träge präsentiert hat, ziehen die Zinsen im Juli deutlich an. Die 10-jährigen Festhypotheken steigen um 12 Basispunkte auf durchschnittlich 1.65 Prozent. Aber auch die kürzeren Laufzeiten legen deutlich zu. Und auch auf dem Swap-Markt verteuern sich die Kreditabsicherungskosten im Vergleich zum Vormonat. 

Weiterlesen
Blackbox Immobilienbewertung

Blackbox Immobilienbewertung

In jedem dritten Fall bewerten Anbieter ein und dasselbe Objekt unterschiedlich. Dabei variieren die Schätzungen der Anbieter im Schnitt um 95’000 Franken – fast 10 Prozent des Kaufpreises! Für den Immobilienkäufer ist die Immobilienbewertung aber nicht nur eine Blackbox, sie wird zum Nadelöhr, wenn die Anbieter den Objektwert unter dem Kaufpreis schätzen. Wegen des Niederstwertprinzips muss die Differenz zwischen Schätzwert und Kaufpreis nämlich durch zusätzliches Eigenkapital finanziert werden. 2016 waren davon ca. 20 Prozent der Kunden betroffen. Dabei offenbaren sich grosse regionale Unterschiede, die auch gleich eine weitere Schwachstelle der hedonischen Schätzmodelle entlarven.

Weiterlesen
Ohne Umweg zur günstigsten Hypothek

Ohne Umweg zur günstigsten Hypothek

Der Traum ist zum greifen nah, das Traumobjekt schon im Visier. Doch auf dem Weg ins Eigenheim gilt es noch die letzte Etappe zu überwinden: die Finanzierung. Als Erstkäufer verliert man im Labyrinth aus verschiedenen Anbietern und Produkten schnell die Orientierung. MoneyPark zeigt Ihnen den direkten Weg zur günstigsten Hypothek.

Weiterlesen
Wohneigentum erwerben als Paar – Welche Eigentumsform passt zu uns?

Wohneigentum erwerben als Paar – Welche Eigentumsform passt zu uns?

Laut aktuellen Zahlen des Bundesamtes für Statistik leben fast 38 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer im eigenen Haus oder der Eigentumswohnung. Oft erwerben nicht Einzelpersonen, sondern Paare Wohneigentum. Das hat rechtliche Konsequenzen: denn es gibt unterschiedliche Formen des Wohneigentums, die sich für verschiedene Beziehungsformen anbieten. 

Weiterlesen
Selber renovieren: So klappt’s

Selber renovieren: So klappt's

Sie würden gerne Ihr in die Jahre gekommenes Eigenheim selber renovieren oder eine Immobilie für den Verkauf herrichten? Dann sind Sie hier genau richtig. Wir verraten Ihnen hilfreiche Tipps zum erfolgreichen Renovieren. Auf die Pinsel fertig los!

Weiterlesen
So bleibt mein Wohneigentum im Alter tragbar

So bleibt mein Wohneigentum im Alter tragbar

Mit dem Eintritt ins Rentenalter reduziert sich das Einkommen. Wer sich auf berufliche und staatliche Vorsorge verlässt, sichert dabei lediglich zwischen 60 und 80 Prozent seines ursprünglichen Einkommens ab. Um spürbaren finanziellen Einbussen im Alter vorzubeugen, ist eine gut durchdachte Vorsorgeplanung wichtig. Gerade im Hinblick auf eine Hypothek ist eine solche Planung ein entscheidender Faktor. So bleibt Ihr Wohneigentum im Alter tragbar. Weiterlesen
Risiken im Immobilienmarkt sinken zum zweiten Mal in Folge leicht

Risiken im Immobilienmarkt sinken zum zweiten Mal in Folge leicht

Der MoneyPark Real Estate Risk Index sinkt im zweiten Quartal 2017 leicht von 2.8 auf 2.7 Punkte. Die moderat steigenden Immobilienpreise bei praktisch stagnierenden Konsumentenpreisen unterstützen die Entspannung auf dem Markt. Aber auch die gute Stimmung unter den Einkaufsmanagern und die leicht rückgängige Arbeitslosigkeit mindern die Risiken. Trotz der entspannten Situation auf dem Immobilienmarkt bleibt der Hypothekarmarkt aufgrund der grossen Zinsunterschiede zwischen den Anbietern für den Immobilienkäufer anspruchsvoll. Weiterlesen
Sharing Economy als Konkurrenz für die Zürcher Hotellerie?

Sharing Economy als Konkurrenz für die Zürcher Hotellerie?

Heutzutage erwarten Städtetouristen und Geschäftsreisende moderate Preise bei hohem Komfort und attraktivem Standort. Gerne wird dafür auf Zimmerservice und luxuriöse Einrichtung sowie grossen Wohnraum verzichtet. Nur wer diese Bedürfnisse bedient, hat eine Chance im stark umkämpften Hotellerie-Markt. Diese Entwicklung macht sich die Sharing Economy zunutze. Bedrängt oder verdrängt die Sharing Economy die traditionelle Hotellerie? Weiterlesen
Q3 Investment Ausblick Global

Q3 Investment Ausblick Global

Im ersten Quartal wuchs die US-Wirtschaft um 1.4 Prozent, nachdem zuerst fälschlicherweise ein Wachstum von 1.2 Prozent kommuniziert wurde und die Anleger ordentlich aufschreckte. Auch die neusten Zahlen zur Nachfrage nach langlebigen Gütern trugen zur Verunsicherung bei, waren diese im Mai doch deutlich gesunken. Die Korrekturen am Devisen – und Aktienmarkt dürften dank der ansonsten intakten Wachstumsaussichten in den USA aber nur vorübergehender Natur sein. Auch global präsentiert sich die Wirtschaft freundlich. Die Volatilität an den Märkten ist tief – die Inflation moderat. Und gerade die Schwellenländer profitieren von der bisher schwachen Politik des US-Präsidenten. Weiterlesen
Q3 Investment Ausblick Europa

Q3 Investment Ausblick Europa

Der Euroraum präsentiert sich stabil und zuversichtlich. In allen Mitgliedstaaten kann ein positives Wirtschaftswachstum verzeichnet werden. Sorgenkind bleibt indes Italien. Nicht nur der marode Bankensektor (Italiens Banken haben aktuell 270 Mrd. EUR sog. nicht performender oder schlicht fauler Kredite in den Büchern, einsamer Rekordwert in Europa) schreckt Investoren ab, auch die politischen Unsicherheiten rund um die Parlamentswahlen bergen gewisse Risiken. Gerade angesichts der drückenden Staatsverschuldung sind weitere politische Instabilitäten Gift für Direktinvestitionen. Aufhorchen lässt die letzte Rede von EZB-Chef Draghi, der erstmals eine geldpolitische Straffung nicht mehr kategorisch ausschliesst. Gut möglich also, dass die Zentralbank zumindest vom Anleihenkaufprogramm in Höhe von 60 Milliarden Euro monatlich per Ende Jahr zurückfährt, auch wenn die Leitzinsen vorerst noch tief blieben dürften. Weiterlesen
Q3 Investment Ausblick Schweiz

Q3 Investment Ausblick Schweiz

Seit Jahresbeginn hat der Swiss Market Index (SMI) über 10 Prozent zugelegt. Zu den absoluten Outperformern gehört das Basler Pharmaunternehmen Lonza mit einem Plus von über 17 Prozent in den vergangenen 3 Monaten. Von den Anlegern abgestraft wurde dagegen der in die Kritik geratene Zementhersteller Lafarge Holcim. Weiterlesen
Haus bauen oder Altbau kaufen? – Diese Wege führen zu Ihrem Traumhaus

Haus bauen oder Altbau kaufen? – Diese Wege führen zu Ihrem Traumhaus

Abhängig von Ihren finanziellen Verhältnissen und persönlichen Bedürfnissen gibt es grundsätzlich vier Möglichkeiten, wie Sie sich den Traum vom Eigenheim erfüllen können. So haben Sie die Option eine bestehende Immobilie zu erwerben, entweder neu gebaut oder sanierungsbedürftig. Oder aber Sie lassen selbst ein Haus bauen, entweder ab vorgefertigten Plänen oder nach eigener Planung und Ihren individuellen Vorstellungen. Jede Variante hat dabei ihre Vor- und Nachteile. Weiterlesen
DL und MoneyPark schliessen sich zusammen

DL und MoneyPark schliessen sich zusammen

DL, Westschweizer Branchenführer in der unabhängigen Hypovermittlung, schliesst sich MoneyPark an. So entsteht das umfassendste Beratungsuniversum für alle Fragen rund um die Immobilienfinanzierung in der Schweiz. Über 2 Mrd. Franken an Hypothekarkrediten vermitteln beide Institute nunmehr gemeinsam pro Jahr. Die Übernahme von DL durch MoneyPark ist die konsequente Umsetzung der Wachstumsstrategie von MoneyPark in der Romandie und ein weiterer Meilenstein in der noch jungen Geschichte des erfolgreichen Schweizer Fintechs. Dank der Übernahme kann MoneyPark aber nicht nur auf einen Schlag 5 neue Standorte in der Wachstumsregion Romandie erschliessen, sondern gewinnt über 30 top qualifizierte Hypospezialisten und 15 weitere Mitarbeitende in unterstützenden Unternehmensbereichen. Neu beschäftigt MoneyPark damit über 130 Mitarbeitende schweizweit und verwaltet einen Hypothekarbestand von über 8 Milliarden Franken. Weiterlesen
MoneyPark eröffnet in Wohlen (AG) die dritte Filiale in diesem Jahr

MoneyPark eröffnet in Wohlen (AG) die dritte Filiale in diesem Jahr

In Wohlen eröffnet der grösste unabhängige Hypothekarvermittler der Schweiz seine schweizweit 23. Filiale. Mit 15‘000 Einwohnern ist Wohlen zwar eine Kleinstadt, die neuste Filiale deckt jedoch das gesamte Gebiet Seetal, Freiamt und Kelleramt ab. Ab heute, Donnerstag 6. Juli 2017, steht Filialleiter und Finanzierungsexperte Michael Beigl den Kunden für alle Fragen rund um die Immobilienfinanzierung zur Verfügung. MoneyPark begleitet die Kunden bei der Suche, Finanzierung, Refinanzierung aber auch bei der Absicherung der Hypothek unabhängig und professionell. Weiterlesen