MoneyPark - Ihre Hypothek

«Wir möchten die Zusammenarbeit mit unseren Partnern verstärken»

MoneyPark hat soeben bekannt gegeben, sein Geschäftsfeld zu erweitern und neu auch Kundinnen und Kunden in allen Fragen rund um den Immobilienkauf, -besitz und -verkauf sowie wie anhin bei der Eigenheimfinanzierung und der Vorsorge zu beraten (für mehr Informationen: News). Was bedeutet das in strategischer Hinsicht – wird MoneyPark jetzt ein Makler? Stefan Heitmann, CEO und Gründer von MoneyPark, gibt Auskunft.

Stefan Heitmann, erklären Sie doch in drei Sätzen, weshalb Sie neue Dienstleistungen im Immobilienbereich anbieten.

MoneyPark möchte ein völlig neues, datenbasiertes Kundenerlebnis im Immobilienbereich schaffen und dadurch den Kauf und Verkauf von Immobilien vereinfachen. Täglich werden viele Wohnträume zerstört, weil zu wenig Kaufobjekte am Markt sind. Wir wollen mit dem neuen Angebot mehr Transparenz und dadurch mehr Bewegung in den Markt bringen, um noch mehr Wohnträume zu erfüllen.

Um diese Dienstleistungen zu erbringen, lancieren Sie unter anderem auch eine Immobilienplattform. Wie unterscheidet sich die Plattform von MoneyPark von bestehenden Plattformen?

Unsere Plattform bringt zwar Käufer und Verkäufer miteinander in Kontakt, aber sie liefert vor allem Informationen. Wir wollen, dass Käufer, Eigentümer und Verkäufer maximale Transparenz über ihre (Wunsch-)Immobilie erhalten. Eigentümer werden beispielsweise über die Wertentwicklung oder die Finanzierung ihres Eigentums informiert, und sie können diverse Finanzierungs-, Immobilien- und Mikrolokationsdaten, wie z.B. geplante oder laufende Bautätigkeiten in der Umgebung, einsehen. Indem wir modernste Technologie und unser Kerngeschäft, die Immobilienfinanzierung, miteinander verbinden, schaffen wir ein völlig neues Kundenerlebnis «Immobilie & Finanzierung», das den Markt transparenter und dadurch dynamischer macht. Es ist auch wichtig zu betonen, dass die Plattform zwar Kernstück unserer neuen Dienstleistung ist, aber eng mit der persönlichen Beratung durch unsere Hypothekar- und Immobilienexperten verbunden ist. Denn wir sind nach wie vor davon überzeugt, dass der menschliche Faktor im Immobilienprozess eine wichtige Rolle spielt und immer spielen wird.

Steht MoneyPark beim Einstieg ins Immobiliengeschäft nicht in Konkurrenz zu seinen langjährigen Partnern, den Immobilienmaklern?

Die Entscheidung, unser Dienstleistungsangebot zu erweitern, entspringt der Nachfrage unserer eigenen Kunden und unserer festen Überzeugung, dass der Immobilienmarkt mehr Transparenz braucht. Wir möchten für Käufer, Eigentümer und Verkäufer gleichermassen der Partner sein, der maximale Transparenz mit maximaler Beratungskompetenz verbindet. Wir kopieren nicht die Tätigkeit eines klassischen Immobilienmaklers, sondern nutzen unser Know-how und unsere Daten, um den gesamten Kauf- und Verkaufsprozess transparenter und einfacher zu gestalten. Wir möchten damit den Markt nicht nur verändern, sondern auch vergrössern, in dem sich das Angebot an zum Verkauf stehenden Eigenheimen erhöht.

Wir laden unsere Immobilienpartner ein, die Zusammenarbeit mit uns weiterhin zu suchen und sogar noch zu verstärken. Denn wir werden innerhalb unserer eigenen Datenbank nicht immer die perfekten Käufer für unsere Verkäufer zur Verfügung haben. Und die Traum-Immobilie für einen unserer Käufer ist allenfalls ausserhalb unserer Verkäuferschaft zu finden. Wir werden also sowohl beim Kauf als auch beim Verkauf weiter auch auf externe Partner setzen.

Wie wird MoneyPark seine Kunden finden, ohne direkt mit Immobilienmaklern zu konkurrieren?

In erster Linie werden wir unsere bei uns finanzierten Eigentümer begleiten, noch bevor sie aktiv den Verkauf planen und unterstützen sie dabei, wenn der Verkaufsentscheid gefallen ist. In einem ersten Schritt konzentrieren wir uns dabei auf unsere eigenen Kunden, und in Zukunft – natürlich einvernehmlich - auch auf Kunden unserer Partnerunternehmen.

Was wird sich in der Zusammenarbeit mit den Partnern ändern?

Wir wollen die Zusammenarbeit mit unseren Partnern nicht nur fortsetzen, sondern auch weiter ausbauen. Wir sind und bleiben offen für vertrauenswürdige und langfristig orientierte Partnerschaften. Der neue Geschäftsbereich bietet neue Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit unseren langjährigen Partnern – sowohl durch technische Anbindungen und Mitnutzung von uns entwickelter digitaler Kundenservices, als auch durch vertriebliche Kooperation, wie z.B. der Käuferbegleitung und -beratung für Immobilien unserer Partner. Was bereits vorhanden ist, ändert sich nicht: Unsere Datenbank mit qualifizierten Käufern bleibt weiterhin für unsere Partner zugänglich, ebenso wie unsere anderen Möglichkeiten zur Beschleunigung von Verkaufsprozessen, wie z.B. die Finanzsimulationen, die dem Käufer bei der Vorausplanung helfen.

Plant MoneyPark, den Markt auch mit aggressiven Preisen zu revolutionieren?

Nein, wir sind sicherlich flexibler als klassische Makler, aber unsere Provisionen für die Begleitung eines Verkaufs liegen in der Grössenordnung der auf dem Markt üblichen Provisionen, d.h. der Provisionen für eine «traditionelle» Maklertätigkeit. Wir bleiben damit auch unserem im Hypothekargeschäft erfolgreich etablierten honorarbasierten Beratungsangebot treu. Kompetenz hat ihren Preis und das MoneyPark Angebot ist an Kompetenz und Transparenz sicherlich marktführend und standardsetzend. Tatsächlich ist es der Umfang unseres Dienstleistungsangebots, das den Unterschied ausmacht: Wir machen unseren Kunden ein umfassendes, kompetenz- und qualitätsgestütztes Beratungs- und Servicesangebot rund um die Immobilie, von der Suche, über die Finanzierung inklusive Vorsorge und Steuern, das Eigentum bis zum Verkauf.


MoneyPark schafft mehr Transparenz im Schweizer Immobilienmarkt und revolutioniert das Kundenerlebnis Eigenheim

Neues aus dem Hause MoneyPark: Wir erweitern unsere Geschäftstätigkeit und beraten Kundinnen und Kunden ab sofort auch in allen Fragen rund um den Immobilienkauf, -besitz sowie -verkauf und wie bis anhin bei der Eigenheimfinanzierung und der Vorsorge. In Kürze haben Kunden über eine neue Plattform Zugang auf umfassende Daten rund um das gesuchte oder ihr bereits erworbenes Eigenheim. In Kombination mit persönlicher Beratung durch Immobilienexperten vor Ort schafft die Plattform für Suchende, Käufer, Eigentümer sowie Verkäufer ein einzigartiges digital-hybrides Kundenerlebnis. Dank mehr Transparenz und einfacherem Zugang zu Immobiliendienstleistungen soll mehr Bewegung in den seit Jahrzehnten statischen und noch wenig innovativen Schweizer Immobilienmarkt gebracht und dadurch mehr Kundinnen und Kunden der Traum vom Eigenheim erfüllt werden.

Als FinTech haben wir bereits die Eigenheimfinanzierung mit der Kombination aus persönlicher Beratung und innovativer Technologie auf ein neues Transparenzniveau gehoben. Die Ausweitung des Dienstleistungsangebotes entlang der gesamten Immobilien-Wertschöpfungskette ist Resultat der konsequenten Verfolgung unserer Vision. «Wir haben MoneyPark 2012 mit dem Ziel gegründet, den Hypothekarmarkt für jedermann zugänglicher und transparenter zu gestalten. Hier möchten wir nicht stehenbleiben. Unsere Kunden verlangen zurecht auch mehr Transparenz im Immobilienmarkt Schweiz», sagt Stefan Heitmann, CEO und Gründer von MoneyPark. Denn täglich werden Wohnträume zerstört, weil zu wenig Kaufobjekte am Markt sind oder Eigentümer Geld und Zeit verschenken, weil das Finden qualifizierter Käufer und der Verkauf einer Immobilie anspruchsvoll sind. «Als führender unabhängiger Hypothekar- und Immobilienspezialist der Schweiz können und wollen wir dabei nicht einfach zuschauen. Durch Technologie und persönliche Beratung möchten wir den Kauf- und Verkaufsprozess vereinfachen und so mehr Bewegung in den Immobilienmarkt bringen», so Stefan Heitmann.

Einzigartiges Kundenerlebnis für Immobilien aus einer Hand

Bei MoneyPark bieten wir dafür neu datengetriebene Technologie und persönliche Beratung nicht nur für die Finanzierung einer Immobilie an, sondern helfen bereits bei der Suche nach dem passenden Objekt, ermöglichen Eigentümern den Zugang zu mehr Informationen während der gesamten Eigentumsphase und unterstützen bei einem konkreten Verkaufswunsch sowie allfälliger Neuobjekte im Anschluss. Ein neues, schweizweites Team von Immobilienexperten arbeitet dabei Hand in Hand mit den MoneyPark Hypothekarprofis in den Filialen unseres Unternehmens. Dieses Team berät Kundinnen und Kunden in allen Immobilien-Belangen ergänzend zum individuellen technologischen Angebot persönlich. Im Kern des Angebots stehen innovative, datenbasierte Immobilienanalyse- und Bewertungstools, welche unsere Kundinnen und Kunden auf einer neuen, personalisierten Immobilienplattform aufrufen können. «Die Kombination von Daten-Technologie und unabhängigen Hypothekar- und Immobilienexperten, die unsere Kunden bei jedem Schritt unterstützen, ist einmalig am Schweizer Markt. Die auf der Plattform zugänglichen Daten schaffen ein transparentes Kundenerlebnis mit nie dagewesener Informationsdichte und helfen, Kauf- und Verkaufsentscheide leichter zu fällen und einfacher umzusetzen», erklärt Stefan Heitmann.

Innovative digitale Plattform bringt Käufer und Verkäufer zusammen

Die neu entwickelte Plattform gleicht die Suchkriterien von tausenden von Kundinnen und Kunden mit am Markt und im eigenen Kundenbestand verfügbaren Immobilien ab. Sind die Kunden bereits im Besitz eines Eigenheims, erhalten sie u.a. neu die Möglichkeit, auf der Plattform die Wertentwicklung ihrer Immobilie mitzuverfolgen. Ausserdem können sie diverse Finanzierungs-, Immobilien- und Mikrolokationsdaten, wie z.B. geplante oder laufende Bautätigkeiten in der Umgebung, einsehen. Potenziellen Verkäufern zeigt die Plattform beispielsweise auf, wie viele finanziell qualifizierte Käufer sich für ihre Immobilie aktuell interessieren. In einer ersten Phase steht die Plattform exklusiv nur Kundinnen und Kunden von MoneyPark zur Verfügung, bevor attraktive digitalen Services und Dienstleistungen perspektivisch auch für die breite Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.


Sind Sie bereits MoneyPark-Kunde und wünschen Zugang zur Plattform? In Kürze stehen Ihnen die neuen Dienstleistungen im Kundenbereich zur Verfügung. Nutzen Sie dazu Ihr bisheriges Login oder kontaktieren Sie Ihren Kundenberater oder Ihre Kundenberaterin.

Möchten Sie mehr über die Dienstleistungen von MoneyPark erfahren? Dann setzen Sie sich via E-Mail an Immobilienberatung@moneypark.ch mit uns in Verbindung – wir freuen uns auf Sie!

 

Logo von MoneyPark

MoneyPark bleibt auf Wachstumskurs und zählt erstmals über 300 Mitarbeitende

Wir befinden uns trotz Corona-Krise weiterhin auf starkem Wachstumskurs: 300 Mitarbeitende schweizweit zählen wir per 1. August 2020 bereits! Auch während des Lockdowns war die Kundennachfrage nach unabhängiger Hypothekarberatung beinahe unverändert hoch, wodurch wir an der Schaffung von 100 neuen Arbeitsplätzen im laufenden Jahr festhalten.

Keine acht Jahre nach der Gründung sind schweizweit über 300 Mitarbeitende für uns tätig. Während der Corona-Lockdown für viele Firmen das Einstellen aller Wachstums- und insbesondere auch Rekrutierungspläne bedeutete, verfolgen wir weiterhin die für das Jahr 2020 gesetzten Ziele. Wir rekrutierten auch während der Corona-Krise und insbesondere der anspruchsvollen Lockdown-Phase mit Vollgas weiter. Damit bleiben wir auf gutem Weg, unser Ziel von 100 neuen Arbeitsstellen für das Jahr 2020 zu erreichen.         

MoneyPark ist trotz Corona auf Zielkurs

Die Realisierung von unserer Vision, einen transparenteren und einfacher zugänglichen Hypothekar- und Immobilienmarkt für Kundinnen und Kunden zu schaffen, beschäftigt uns jeden Tag und lässt unsere Firma operativ und personell stetig wachsen. Wir durften in den ersten sieben Monaten trotz Corona Tausende Kundinnen und Kunden beraten, was uns sehr freut.

Ausbau der bestehenden Filialen

Die personelle Expansion bedingt auch den Ausbau unserer über 25 MoneyPark-Filialen schweizweit. Im ersten Halbjahr 2020 sind bereits die Filialen in St. Gallen, Lausanne, Genf, Chur und Baden in grössere Standorte mit zusätzlichen Beratungsräumen und Platz für mehr Kundenberaterinnen und -berater sowie Kreditspezialisten im Servicing-Geschäft umgezogen oder haben ihre bisherigen Flächen vergrössert. Die Filialen in Basel, Zug und Winterthur werden noch dieses Jahr folgen und ebenfalls an grössere und zentralere Standorte verlegt. Denn: Die Kundennachfrage nach unabhängiger Beratung rund um das Thema Immobilie ist unverändert hoch. Entsprechend suchen wir in diesem Bereich weiterhin Talente. 

MoneyPark als attraktiver Arbeitgeber

Um diese Talente von MoneyPark zu überzeugen, investieren wir noch mehr in die technische und vertriebliche Aus- und Weiterbildung. Die MoneyPark Academy schult neue Mitarbeitende in einer auf dem schweizerischen Markt einzigartig vielfältigen Kombination aus digitalen Plattform- und Toolkenntnissen, Kundendialog und Fachkompetenz und bietet gleichzeitig eine strukturierte Ausbildung für junge Talente aus der Finanzbranche. Wir investieren zudem stetig in attraktive Arbeitsbedingungen.

Hier geht's zu den offenen Stellen: aktuelle Stellenausschreibungen

 

Ben Tacquet vor seinem Laptop

«Bei uns macht jede Person einen Unterschied»

Benjamin Tacquet, unser CTO, ist Diplom-Ingenieur und war Mitbegründer von zwei Start-ups, bevor er sich auf ein drittes unternehmerisches Abenteuer einliess – das von MoneyPark, das ihn nun seit fast zehn Jahren beschäftigt. Im Interview teilt er seine Erinnerungen an die Anfänge von MoneyPark. Ausserdem spricht er über die aktuellen Herausforderungen in der IT, die Wichtigkeit der Datenqualität, Talentmanagement und Katzenbilder.

Ben, wie bist du zu MoneyPark gekommen?
Ben: Stefan (Anm. d. Red. Stefan Heitmann, unser CEO) hat sich damals mit mir in Verbindung gesetzt, als ich in Frankreich lebte. Er war bereit, sich auf das Abenteuer MoneyPark einzulassen. Zu diesem Zeitpunkt war es nur eine Idee. Ich war jedoch davon so überzeugt, dass ich meine Sachen packte und mich auf den Weg in die Schweiz machte. Als wir im November 2011 starteten, hatten wir nur eine Wohnung als Büro. Diese mussten wir zuerst tauglich einrichten und zu dem machen, was für einige Monate unsere Arbeitsfläche sein sollte.
Das Schwierige war, dass Stefan zu dieser Zeit noch arbeitete und seine Zeit zwischen seiner Arbeit und diesem verrückten Projekt, das gerade begann, jonglieren musste. Ich habe teilweise sogar gekocht und Muscheln mit Weinsauce und Pommes Frites vorbereitet; schliesslich mussten wir die Mannschaft ernähren! (lacht)
In den folgenden Monaten stellten wir verschiedene Spezialisten wie Marketing, UX, etc. ein, um unser CRM, unsere Tools und unsere Website zu entwickeln. Am 1. September 2012 haben wir dann offiziell unsere ersten Büros eröffnet und konnten unsere ersten Kunden begrüssen!

Und jetzt hat MoneyPark weit mehr als 250 Mitarbeitende! Was ist nun anders als zu Beginn?
Das Besondere ist, dass man nach und nach merkt, dass man immer weniger Leute kennt, und es wird mit jedem vierteljährlichen Treffen schlimmer. (lacht)

"Wir zögern nicht, neue Mitarbeitende über mehrere Monate oder sogar ein Jahr zu unterstützen, damit sie sich im Team und bei ihren Aufgaben vollkommen wohl fühlen."

Zum Glück noch nicht in deiner Abteilung, obwohl sie auch ziemlich stark gewachsen ist: Du führst Entwickler und Systemadministratoren in der Ukraine (Kiew) in Lausanne und in Zürich. Wie funktioniert die Kommunikation zwischen diesen drei Standorten?
Sehr gut. Die universelle Sprache auf unserem Gebiet ist Englisch, so dass es keine Sprachbarriere gibt. Ich habe das Glück, von einem leidenschaftlichen Team umgeben zu sein, und wir haben eine sehr tiefe Fluktuation.
Wir nehmen uns auch Zeit für die Aufnahme und Integration ins Team: Wir zögern nicht, neue Mitarbeitende über mehrere Monate oder sogar ein Jahr zu unterstützen, damit sie sich im Team und bei ihren Aufgaben vollkommen wohl fühlen. Das Ziel ist, dass sich jeder langfristig entwickeln kann und nicht nur kurzfristig Leistung erwartet wird.

Wie läuft die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen?
Alles ist miteinander verbunden, also arbeiten wir eng mit allen zusammen. Wie funktioniert das? Nun, es gibt keine Mauer zwischen uns. Natürlich haben wir eine besondere Beziehung zu Products, unserer Schwesterabteilung. Tatsächlich sind wir auch als Ergänzung zueinander konzipiert. Eine ihrer Aufgaben ist es, die Entwickler zu schützen, so dass diese keinen Benutzer-Support leisten müssen und sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Und das ist auch wichtig für mein Team und sein Wohlergehen.

Ben Tacquet im Gespräch

Unsere Plattform ist einzigartig am Markt. Was macht sie aus deiner Sicht so wertvoll?
Sie ist die Grundlage eines ganzen Ökosystems. Es ist wichtig, seine Produkte zu schätzen – wie Apple. Apple präsentiert seine Produkte immer mit einem sehr positiven Vokabular und als Revolutionen. Letztlich geht es um die Wortwahl und die Wahrnehmung, um Spannung erzeugen zu können und mit Stolz dafür zu arbeiten.  Ausserdem ist unsere Plattform lebendig und das ist ein gutes Zeichen. Ein System ohne Unterstützung, das sich nicht weiterentwickelt, ist tot. Der Wandel hat sich in der DNA von MoneyPark seit Anbeginn der Zeit eingeprägt.

Du sprichst auch regelmässig über Daten und die Herausforderung der Aufrechterhaltung der Datenqualität. Warum ist diese so wichtig?
Die Datenqualität ist grundlegend. Das System reagiert und denkt auf Basis unserer Daten: Das Produktteam startet Entwicklungen auf der Grundlage von Daten, das Management trifft Entscheidungen auf der Grundlage von Daten, wir produzieren Studien auf Grundlage von Daten, der Wert eines Unternehmens basiert selbst auf Daten. Nehmen wir das Beispiel von Facebook, das WhatsApp für 16 Milliarden Dollar gekauft hat: Facebook hat nicht den Code eines Messaging-Dienstes gekauft, den es leicht hätte replizieren können, sondern Daten.

"Wir bieten Dienstleistungen an, die als wertvoller Dienst wahrgenom-men werden. Ich denke, das ist ein starkes Argument, um bei uns zu arbeiten."

Nicht weit vom Zürcher Büro entfernt befindet sich das Büro von Google. Warum sollten Entwickler-Talente daran interessiert sein, unserem Team beizutreten?
Wegen unserer Vision. Wir möchten den Hypothekarmarkt transparenter und zugänglicher machen – alles im Sinne des Kunden. Und wir glauben an das, was wir tun. Wir können den Menschen wirklich helfen. Wir stellen keine Coupons her, wir verkaufen keine Waffen, wir haben keine Finanzdienstleistung geschaffen, die nur Banker reicher macht. Wir bieten Dienstleistungen an, die als wertvoller Dienst wahrgenommen werden. Ich denke, das ist ein starkes Argument.
Google ist grossartig, aber nicht in der gleichen Grössenordnung. Bei uns macht jede einzelne Person einen Unterschied, niemand ist eine Nummer, jeder wird dafür geschätzt, wer er oder sie ist. Jeder weiss woran und wofür er arbeitet. Wir verstehen uns gut, wir arbeiten mit schönen, sehr modernen Technologien, und die Herausforderungen sind für die Entwickler interessant.

Letzte Frage – vielleicht die wichtigste: warum all diese Katzen in deinen Präsentationen?
Um die Aufmerksamkeit der Leute zu bekommen und auch zu behalten!
Aber, um mit einer etwas philosophischeren Bemerkung abzuschliessen: Die Arbeit ist ein grosser Teil des Lebens. Entweder man arbeitet auf traurige Weise oder man arbeitet mit einem Lächeln und findet Freude daran, besonders in Momenten des Teilens. Dies trägt dazu bei, dass die Arbeit sinnvoll ist. Nur weil wir ernsthafte Dinge tun, heisst das nicht, dass wir sie nicht mit Freude tun können.


Logo von MoneyPark

Die neue Nr. 2 im Schweizer Hypothekarmarkt

2019 ist uns ein weiteres Rekordjahr gelungen. Wir haben erstmals die Marke von drei Milliarden Franken neu vergebenen Hypotheken im Jahr durchbrochen. Das ist die zweitstärkste Vertriebsleistung aller Finanzinstitute am Schweizer Hypothekarmarkt im vergangenen Jahr. Noch ein Jahr zuvor klassierten wir uns auf Platz 4.Weiterlesen

Bulle

MoneyPark verstärkt seine Präsenz mit einer neuen Filiale im Kanton Freiburg

MoneyPark ist neu auch in Bulle. Bereits seit 2018 sind wir in Freiburg präsent und eröffnen jetzt mit Bulle die zweite Filiale im Kanton Freiburg. Damit schaffen wir Nähe zu unseren Kunden in und um Gruyère und setzen unsere Expansion auch in der Westschweiz fort.

Die Region von Rossens bis Chatel St-Denis floriert. Es werden neue Immobilien gebaut und viele bestehende Wohnbauten wechseln ihren Besitzer. In Bulle wollen wir sowohl Käufer von neuen Immobilien als auch Besitzer rund um das Thema Immobilien beraten und sie ins neue Eigenheim begleiten. Gilles Defferrard, der bereits die Eröffnung der Filialen in Vevey und Fribourg initiiert hat, ist für die operative Führung der neuen Filiale an der Grand-rue 13 verantwortlich und schliesst damit die geographische Lücke zwischen Freiburg und Vevey. Zusammen mit ihm beraten Bertrand Ropraz und Philippe Charriere unsere Kundinnen und Kunden in der neuen Filiale in Bulle und mittelfristig sollen weitere Mitarbeitende hinzukommen.

Gerade kürzlich haben wir auch in der Deutschschweiz eine neue Filiale eröffnet. Zürich Oerlikon ist neben unserer Filiale in der Innenstadt unsere zweite Filiale auf dem Stadtgebiet. Wir können damit die Wirtschaftsregion Zürich Nord und Glatttal noch besser bedienen. Die Filiale in Zürich Oerlikon soll mittelfristig zu einem Kompetenzzentrum in der Region Zürich Nord ausgebaut werden.

 


MoneyPark eröffnet neue Filiale in Zürich Oerlikon

Ab sofort sind wir neben unserer Filiale in der Innenstadt auch an zentraler Lage in Zürich Oerlikon präsent. Wir können mit der MoneyPark Filiale in Zürich Oerlikon die Wirtschaftsregion Zürich Nord und Glatttal noch besser erschliessen und werden dort Käufer und Besitzer rund um das Thema Immobilien beraten und begleiten. Die Filiale soll mittelfristig zu einem Kompetenzzentrum in der Region Zürich Nord ausgebaut werden.Weiterlesen

Talente

MoneyPark fördert Talente

Bei MoneyPark erleben Beratungs- und Führungstalente, dass sie rasch Verantwortung übernehmen können – sowohl in der eigenständigen Beratung von Kunden als auch in der Führung von Teams. Die Hypothekarspezialisten Stefania Boffa, Bruno Kindler und Antonio Carella haben in der Filiale Zürich ihren nächsten Karriereschritt gemacht. Sie haben drei neu geschaffene Teamleiter-Positionen übernommen, um ihre Erfahrung mit dem einzigartigen Beratungsmodell von MoneyPark an die neu startenden Mitarbeitenden weiterzugeben.

MoneyPark wuchs im vergangenen Jahr von rund 120 auf heute knapp 180 Mitarbeitende und unterhält über 25 Filialen in der gesamten Schweiz. Das schnelle Wachstum bietet entsprechend Chancen für die berufliche Weiterentwicklung neuer Beratungstalente. Drei Hypothekarexperten haben jetzt die neu geschaffenen Rollen als Teamleiter in Zürich übernommen. Sie berichten direkt an den Filialleiter Zürich, Sasa Vranjes.

Entschlossen hat man sich für die Einführung der neuen Führungsebene aufgrund der starken Zunahme von Kundenanfragen um 70 Prozent. Entsprechend rasch ist das Team in Zürich mit mittlerweile über 20 Beratern gewachsen.

Stefania Boffa (30), Bruno Kindler (36) und Antonio Carella (24) starteten 2018 als Hypothekarspezialisten bei MoneyPark. Kaum ein Jahr später setzen sie ihr Hypothekarwissen und ihre fundierte Beratungserfahrung ein, um neben der täglichen Kundenberatung nun selbst Teams zwischen vier und sechs Mitarbeitenden zu führen.

«Mit der neu geschaffenen Teamführungsebene stellen wir die kontinuierliche Begleitung unserer neuen Hypothekarspezialisten in der täglichen Beratungspraxis sicher. Schliesslich wollen wir Kunden optimal auf dem Weg in ihr Eigenheim unterstützen», erklärt Shahram Shad, Vertriebsleiter MoneyPark. «Der Erfolg gibt uns recht, und wir suchen aufgrund der starken Nachfrage aktuell noch fünf weitere Berater für den Standort Zürich.»

Die Hypothekarfinanzierung erfolgt bei MoneyPark mittels persönlicher Beratung. Unterstützt wird sie durch eine technologisch fortschrittliche Beratungsplattform. Aufgrund des Vergleichs von verschiedenen Anbietern finden die Berater so die optimale Finanzierungslösung für ihre Kunden. Denn Eigenheimkäufer fordern verstärkt Transparenz und Auswahl, wie es für Konsumprodukte schon längst üblich ist. Dank unabhängiger Hypothekarspezialisten müssen sie sich nicht länger in die Abhängigkeit ihrer Hausbank begeben.

Für die Begleitung der Käufer auf dem gesamten Weg in ihr Eigenheim sind entsprechend umfassende Beraterqualitäten Voraussetzung. Um das dafür nötige Vertrauen zu gewinnen, kommt es bei MoneyPark auf die kontinuierliche Begleitung von neuen Mitarbeitenden on-the-job an.

Schliesslich umfasst das Angebot über die Beratung hinsichtlich der optimalen Finanzierungsstrategie mit besten Zinsen hinaus mehr. So gehört auch die Begleitung von Eigenheimkäufern etwa zum Notartermin dazu. Ausserdem die Berücksichtigung von Vorsorgefragen sowie steuerlichen Aspekten und nicht zuletzt die aktive Partnerpflege.

Wir wachsen weiter und sind fortlaufend auf der Suche nach ambitionierten Talenten. Hier geht’s zu den aktuell offenen Stellen.


MoneyPark-Filialleiter Baden

Dashnim Sopi zum MoneyPark-Filialleiter in Baden ernannt

Beim schweizweit grössten unabhängigen Hypothekenspezialist MoneyPark übernimmt Dashnim Sopi ab sofort die Leitung der Filiale in Baden. Sopi ist seit 2018 als Hypothekarexperte für MoneyPark tätig. Er wird mit seinem Team die Filiale in Baden weiter ausbauen, um noch mehr Kunden umfassend auf dem Weg ins Eigenheim zu begleiten.

Der Hypothekarexperte Dashnim Sopi verfügt über zehn Jahre Erfahrung als Finanzberater für Hypothekar- und Anlagefragen sowie als Privatkundenberater bei verschiedenen Finanzdienstleistern. Er ist dipl. Finanzberater IAF und absolviert aktuell einen Master of Advanced Studies in Banking & Finance. 

«Ich freue mich, unseren Standort Baden weiter auszubauen und bin überzeugt vom einzigartigen Beratungsmodell von MoneyPark, das maximale Transparenz bietet. Dank der Auswahl aus über 100 Finanzierungspartnern finden wir für unsere Kunden die optimale Hypothekarstrategie – auch mit Blick auf Steuer- und Vorsorgeaspekte», erklärt D. Sopi.

Die Badener Filiale an der Mellingerstrasse 6 wurde im Mai 2015 gegründet. Über 2'500 Kundenanfragen rund um die Finanzierung des Eigenheims hat MoneyPark seither dort betreut. In der Region ist MoneyPark mit weiteren Filialen in Aarau, Wohlen und Sursee präsent und unterhält Schweizweit ein Netzwerk von über 25 Niederlassungen. MoneyPark verbindet modernste digitale Technologien mit persönlicher Beratung. Damit Kunden bei ihrer sowohl finanziell wie auch emotional weitreichenden Entscheidung, eine Immobilie zu erwerben, optimal begleitet werden zu können. 

Sopi steht aktuell der Hypothekarexperte Fabian Bochsler zur Seite. Künftig will man das Berater-Team in Baden verstärken. «Das Marktpotenzial in der Region ist äusserst vielversprechend. Daher bauen wir unsere Beratungskapazitäten für Hypothekarnehmer in Baden weiter aus. Wir möchten dort aktuell einen weiteren Hypothekar- sowie einen Vorsorgespezialisten anstellen», erklärt Leo Spichiger, MoneyPark-Regionalleiter Zentral. 


MoneyPark mit weiterem Rekordjahr

MoneyPark, der grösste unabhängige Hypothekarspezialist der Schweiz, vermittelte 2018 deutlich über zwei Milliarden Franken Hypothekarvolumen, während die Anzahl der Mitarbeitenden um rund 60 auf 180 stieg. Das 2012 gegründete Unternehmen baut somit seine Position als aktuelle Nr. 4 im Schweizer Hypomarkt weiter aus. MoneyPark verhilft mit seinem einzigartigen Geschäftsmodell aus persönlicher Beratung, über 100 Anbietern und besten Konditionen in der ganzen Schweiz Käufern und Besitzern zur optimalen Hypothek, für selbstgenutztes Wohneigentum ebenso wie für Renditeobjekte.

«Es freut uns ausserordentlich, dass das Vertrauen der Schweizer in und der Bedarf nach einer unabhängigen, hochprofessionellen Hypothekarberatung Jahr für Jahr steigt», kommentiert Dr. Stefan Heitmann, CEO und Gründer von MoneyPark, das starke Wachstum. Im Geschäftsjahr 2018 wandten sich weit mehr als 10‘000 Besitzer und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum und Renditeobjekten an MoneyPark. «Das so platzierte Hypothekarvolumen beträgt deutlich über zwei Milliarden Franken», ergänzt Stefan Heitmann das Jahresergebnis. Der Anteil von MoneyPark am Wachstum des Schweizer Hypothekarmarktes, notabene einer der weltweit grössten, beträgt nunmehr über fünf Prozent. Insgesamt bewirtschaftet MoneyPark nun schweizweit einen Hypothekarbestand von über zehn Milliarden Franken und begleitete seit Unternehmensgründung rund 80'000 Kunden auf dem Weg ins Eigenheim. «Zudem steigerten wir im abgelaufenen Jahr den Umsatz gegenüber dem Vorjahr nochmals kräftig und der Start ins neue Geschäftsjahr ist äusserst vielversprechend», ergänzt Heitmann.

Attraktiver Arbeitgeber

Auch hinsichtlich Arbeitgeberqualitäten vermag MoneyPark zu überzeugen. Im Laufe des Jahres wurden schweizweit rund 60 neue Mitarbeitende eingestellt, was den Personalbestand per Ende 2018 auf 181 anwachsen liess. Ein weiterer Rekord in der noch jungen Geschichte des Unternehmens. MoneyPark bestätigt damit eindrücklich die eingeschlagene Wachstumsstrategie und zieht diese auch ins laufende Jahr weiter. Aktuell sind über 20 Stellen zu besetzen. «Wir suchen qualifizierte und hochmotivierte Hypothekar- und Vorsorgeexperten an verschiedenen Standorten in der gesamten Schweiz», bestätigt Heitmann. «Für Banker, die endlich anbieterunabhängig und technisch top unterstützt beraten wollen, sind wir eine sehr attraktive Alternative.»

Digitalisierung kombiniert mit starkem Ausbau des Filialnetzes

MoneyPark kombiniert Digitalisierung mit persönlicher Beratung. Für die prozessuale Abwicklung wird auf die technologisch fortschrittlichste Hypothekar-Plattform der Schweiz zugegriffen, die Beratung findet allerdings weiterhin persönlich und vor Ort statt. «Wir sind von dieser Kombination überzeugt. Gerade für den so wichtigen Schritt zum Eigenheimkauf ist eine persönliche, umfassende und unabhängige Beratung unabdingbar», erläutert Heitmann die Strategie. Während das Filialnetz der Banken schrumpft, wächst MoneyPark stetig weiter. Im Geschäftsjahr 2018 wurden fünf weitere Filialen eröffnet. Mit Niederlassungen in Chur, Wil, Olten, Lugano und Fribourg ist MoneyPark nun noch näher beim Kunden und verfügt über schweizweit 29 Standorte. «Weitere Standorte werden folgen. Wir wachsen fokussiert, aber konsequent», gibt sich Heitmann zuversichtlich.

Vergleichen Sie jetzt unsere Top-Hypothekarzinsen oder vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch.

COO

Avaloq Senior Manager Rogenmoser stösst als neuer COO zu MoneyPark

Der schweizweit grösste unabhängige Hypothekenvermittler MoneyPark hat Michael Rogenmoser als COO & Head of Business Development gewonnen. Rogenmoser kommt von Avaloq, dem schweizerischen Pionier für Bankensoftware, wo er mehrere Jahre lang die Länderverantwortung für die Schweiz und Liechtenstein innehatte. Mit dem erfolgreichen Vertriebsmanager und Investmentbanker stärkt MoneyPark per 1. April seine Geschäftsleitung und unterstreicht einmal mehr seine forcierte Wachstumsstrategie.

Michael Rogenmoser ist ein ausgewiesener Finanzspezialist und Top-Vertriebsmanager, der den Ausbau der Marktposition von Avaloq in der Schweiz und Liechtenstein massgeblich vorantrieb. Zuvor war Rogenmoser Junior Partner bei McKinsey und leitete zahlreiche strategische Beratungsprojekte mit starkem Fokus auf der europäischen Finanzdienstleistungsbranche und deren Digitalisierung. Weitere Stationen bildeten die UBS und MilleniumAssociates, wo er als Managing Director im M&A-Team tätig war.

«Mit Michael Rogenmoser engagieren wir einen hervorragenden und breit vernetzten Kenner der Digitalisierung des Bankgeschäftes», erklärt Dr. Stefan Heitmann, Gründer und CEO von MoneyPark. «Wir sind überzeugt, mit Michaels Know-how in der technisch unterstützten Vertriebswelt des Bankings einen Kollegen in der Geschäftsleitung willkommen zu heissen, mit dem wir unsere Wachstumsstrategie in den kommenden Jahren noch erfolgreicher vorantreiben werden.»

«Kunden wollen heute echten Mehrwert von ihrem Finanzpartner. Zeitgleich öffnen sich die Finanzsysteme der digitalen Welt, um agiler zu werden und Innovation mehr Raum zu geben. MoneyPark hat beides sehr früh erkannt und in eine beeindruckende Erfolgsstory umgemünzt», erklärt Rogenmoser seinen Schritt. «Ich bin überzeugt, dass das Potenzial des Geschäftsmodells von MoneyPark mit der konsequenten Ausrichtung auf eine hybride Vertriebswelt äusserst vielversprechend ist.» 

Michael Rogenmoser hat einen MBA in Corporate Finance und Information Management der Universität Bern. Ausserdem erwarb er den Titel eines «Chartered Financial Analyst (CFA)».

MoneyPark findet gemeinsam mit Ihnen die beste Hypothek. Vergleichen Sie hier unsere aktuellen Hypothekenzinsen oder vereinbaren Sie direkt einen Beratungstermin.

Filiale Olten

MoneyPark eröffnet seine 30. Filiale in Olten

Der schweizweit grösste unabhängige Hypothekenvermittler MoneyPark ist weiter auf Expansionskurs und eröffnet seine 30. Filiale in Olten. Für die Leitung wurde der Hypothekarexperte Nikolaos Asimakis gewonnen. MoneyPark unterstreicht mit dem Ausbau die zentrale Bedeutung der Wirtschaftsregion Olten für das Hypothekargeschäft. Kunden werden verstärkt auf dem gesamten Weg der Finanzierung ihres Eigenheims sowie ihrer persönlichen Vorsorge und Steueroptimierung begleitet.Weiterlesen
MoneyPark-Filiale Zürich

Sasa Vranjes übernimmt die Leitung der MoneyPark-Filiale Zürich

MoneyPark hat einen neuen Leiter für seine Filiale in Zürich. Sasa Vranjes ist seit 2016 als Hypothekarexperte für MoneyPark tätig. Er löst Leo Spichiger ab, der sich künftig verstärkt auf seine Aufgaben als Regionenleiter Zürich konzentrieren wird. Die grösste MoneyPark-Filiale der Schweiz ist auf Wachstumskurs und baut ihre Beratungskapazitäten im Finanzzentrum der Schweiz weiter aus.Weiterlesen
Lugano

MoneyPark mit neuer Filiale in Lugano

Seit kurzem ist MoneyPark, die Nummer 1 unter den unabhängigen Hypothekenvermittlern, im Tessin mit einer zweiten Filiale präsent. Mit der Eröffnung der neuen Niederlassung in Lugano weitet die MoneyPark AG ihr Beratungsangebot für Immobilienkunden auf die gesamte Sonnenstube aus. Für die neue Filiale an der Via Lucchini konnte der erfahrene Hypothekarexperte David Marra gewonnen werden, der viele Jahre für die Credit Suisse im Tessin tätig war. Unterstützt wird er vom Vorsorgeexperten Alan Franchi. Weiterlesen
Filiale Baar

Sascha Holtz ist neuer Leiter von MoneyPark in Baar

Der schweizweit grösste unabhängige Hypothekenvermittler MoneyPark ist bereits seit 2014 mit eigener Filiale in Baar ansässig. Nun werden die Beratungskapazitäten am Standort erweitert. Dafür konnte der erfahrene Finanzexperte Sascha Holtz als neuer Leiter gewonnen werden. Der von der Crédit Suisse kommende Holtz ist Hypothekarspezialist und in der Region bestens vernetzt. MoneyPark unterstreicht mit dem Ausbau die Bedeutung des Standorts Baar und möchte Kunden in der Region verstärkt auf dem gesamten Weg der Immobilienfinanzierung sowie der persönlichen Vorsorge und Steueroptimierung begleiten.Weiterlesen
MoneyPark-Filiale Luzern

Thomas Schneider leitet MoneyPark in Luzern

Der schweizweit grösste unabhängige Hypothekenvermittler MoneyPark ist bereits seit 2015 mit eigener Filiale in Luzern präsent. Nun übernimmt der in der Zentralschweiz bestens vernetzte Finanzexperte Thomas Schneider die Leitung des Standortes am Hirschengraben. Mit einem Hypothekarexperten sowie einer Vorsorgespezialistin werden zudem die Beratungskapazitäten ausgebaut und sollen bis Ende Jahr noch verstärkt werden. MoneyPark unterstreicht mit dem Ausbau die zentrale Bedeutung des Standorts Luzern und der gesamten Wirtschaftsregion für das Hypothekargeschäft und möchte Kunden verstärkt auf dem gesamten Weg der Finanzierung ihres Eigenheims sowie ihrer persönlichen Vorsorge und Steueroptimierung begleiten.Weiterlesen
MoneyPark-Filiale Fribourg

DL MoneyPark mit neuer Filiale in Fribourg

Am 1. Juni hat DL MoneyPark in Freiburg seine Filiale am Boulevard de Pérolles 2 eröffnet. Den Aufbau und die Leitung übernimmt der langjährige DL-Mitarbeiter und Branchenprofi Gilles Defferrard. Mit der Eröffnung der neuen Niederlassung unterstreicht DL MoneyPark die zentrale Bedeutung der Wirtschaftsregion Freiburg, wo sie Kunden verstärkt auf dem gesamten Weg der Finanzierung ihres Eigenheims sowie ihrer persönlichen Vorsorge begleiten. Weiterlesen
Anlageklasse Hypotheken

MoneyPark eröffnet gemeinsam mit finovo neue Wege für Anleger der Anlageklasse Hypotheken

MoneyPark, in enger Zusammenarbeit mit finovo, erweitert sein Angebot für institutionelle Anleger und bietet neu auch Anlagestiftungen ein Rundum- Paket für die erfolgreiche Investition in die Anlageklasse Hypotheken. Die Helvetia Anlagestiftung profitiert bereits von dieser neuen Dienstleistung: Ab dem 1. Mai 2018 investiert die neue Anlagegruppe «Hypotheken Schweiz» der Helvetia Anlagestiftung in Schweizer Hypotheken und nutzt dabei die Expertise von MoneyPark. Weiterlesen
Hypoanbieter

MoneyPark bietet neu über 100 Hypopartner an einem Ort

MoneyPark, der Marktführer der unabhängigen Hypothekarberatung in der Schweiz, durchbricht die 100er Schallmauer und bietet neu Hypolösungen von über 100 Finanzierungspartnern, darunter Banken, Versicherungen und Pensionskassen an einem Ort und auf einer Plattform. MoneyPark konnte damit in nur 5 Jahren die mit Abstand grösste Plattform für Immobilienfinanzierungen aufbauen, die Kunden an einem Ort zugänglich ist. Weiterlesen
finovo

MoneyPark übernimmt finovo, den Hypothekenspezialisten für Pensionskassen

MoneyPark übernimmt per sofort 100 Prozent der Finovo AG und baut damit den neu geschaffenen Geschäftsbereich «Firmenkunden und Institutionelle» weiter aus. Das Zürcher Startup finovo ist spezialisiert auf die Bewirtschaftung von Hypotheken und ermöglicht es Pensionskassen, ohne operativen Aufwand in Hypotheken als Anlageklasse zu investieren. Durch den Anschluss an MoneyPark, seinerseits der grösste unabhängige Hypothekarvermittler der Schweiz mit über 25 Filialen und 130 Mitarbeitern, wird das dynamische Vermittlungsgeschäft für Pensionskassen mit schweizweiter Perspektive stark weiterentwickelt. Weiterlesen
Pfäffikon SZ

MoneyPark eröffnet in Pfäffikon SZ seine 25. Filiale

MoneyPark erweitert auch im laufenden Jahr das Filialnetz schrittweise, damit noch mehr Immobilienkäufer von den Vorteilen einer unabhängigen Beratung profitieren können. Neu ist MoneyPark auch im Kanton Schwyz mit einer Filiale vertreten. Die Leitung der neusten Filiale in Pfäffikon übernimmt die Finanzplanerin Cynthia Bakels. Sie verfügt über langjährige Erfahrung im Hypothekargeschäft und überzeugt durch Kompetenz und Fachwissen. Weiterlesen
MoneyPark

MoneyPark knackt die 2 Milliarden Marke

MoneyPark, gegründet 2012 und bereits jetzt der grösste, unabhängige Hypothekarspezialist der Schweiz, konnte im Geschäftsjahr 2017 über 2 Milliarden Franken Hypothekarvolumen platzieren. Insgesamt bewirtschaftet MoneyPark bereits einen Hypothekarbestand von über 8 Milliarden Franken und hat schon weit über 70'000 Kunden beim Weg ins Eigenheim begleitet. Weiterlesen
Vertriebsleiter Deutschschweiz

MoneyPark baut Hypo-Firmenkundengeschäft auf und ernennt neuen Vertriebsleiter Deutschschweiz

MoneyPark startet mit einer neuen, verstärkten Vertriebsstruktur ins kommende Jahr. Als neue Vertriebseinheit wird das Hypo-Firmenkundengeschäft aufgebaut – ein Feld, das grosses Potenzial verspricht und vom erfahrenen Finanzierungsexperten Michael Hartmann geleitet wird. Die regionale Struktur wird neu auf drei Regionen konzentriert und vom neu ernannten Vertriebsleiter Deutschschweiz Shahram Shad geleitet. Weiterlesen
Gelterkinden

MoneyPark eröffnet in Gelterkinden seine 24. Filiale

Der grösste unabhängige Hypothekarvermittler der Schweiz wächst weiter und eröffnet seine nunmehr 24. Filiale. In Gelterkinden, unweit der Kantonshauptstadt Liestal, entsteht die erste Filiale im Kanton Basel Land. Stephan Wirz übernimmt die Filialleitung und ist dank seiner jahrelangen Erfahrung als Versicherungs - und Vorsorgeberater sowie Mitglied der Geschäftsleitung der Maklerzentrum Schweiz AG ein äusserst kompetenter Berater rund um Immobilienfinanzierungen. Weiterlesen

Jetzt den monatlichen MoneyPark Newsletter erhalten:

MoneyPark AG der grösste unabhängige Hypothekarvermittler der Schweiz. hat 4,30 von 5 Sternen 81 Bewertungen auf ProvenExpert.com