Beratung anfordern

Die gebundene Vorsorge für eine
umfassende Absicherung

MoneyPark Vorsorgeberatung

Profitieren Sie von unabhängiger und persönlicher Beratung in einer unserer Filialen oder bequem von Zuhause per Online-Videoberatung.

Jetzt Beratung anfordern

Die gebundene Vorsorge ist Bestandteil der 3. Säule im schweizerischen Vorsorgesystem. Sie dient vor allem dazu, im Alter ein auskömmliches Einkommen zu beziehen und den gewohnten Lebensstandard beizubehalten. Schliesslich sind die Leistungen aus der 1. und 2. Säule so angelegt, dass sie nur 60 Prozent des letzten Lohnes sichern. Bei höheren Einkommen wird die Versorgungslücke grösser. Wer diese Lücke schliessen will, muss privat vorsorgen. Man unterscheidet dabei zwischen der Säule 3a und der Säule 3b, wobei es sich bei ersterer um die gebundene Vorsorge handelt.

Gebundene Vorsorge

Wie Sie in der gebundenen Vorsorge Steuern sparen

Um für private Sparmassnahmen Anreize zu setzen, gewährt der Schweizer Staat bei der gebundenen Vorsorge steuerliche Vorzüge. Der eingezahlte Betrag lässt sich dabei vom steuerbaren Einkommen abziehen. Ausserdem sind die Zuwächse aus Zinsen oder Wertsteigerung ebenfalls steuerfrei. Allerdings begrenzt ein Maximalbetrag die Höhe des jährlich eingezahlten Kapitals in der gebundenen Vorsorge. Die Obergrenzen werden jedes Jahr angepasst. Die Maximalbeträge für das Jahr 2015 sind:


  • CHF 6'768für Angestellte und Selbstständige, die in eine Pensionskasse einzahlen.
  • CHF 33'840 oder 20 Prozent des Nettoeinkommens für Selbstständige ohne Pensionskasse.

Wer über den jeweils gültigen Maximalbetrag hinaus privat vorsorgen will, kann dies selbstverständlich tun, profitiert dabei aber nicht von den steuerlichen Vorteilen der gebundenen Vorsorge. Das zusätzlich angelegte Kapital in der Säule 3b auch freie Vorsorge genannt, kann je nach vertraglichen Bestimmungen des jeweiligen Anlageprodukts angelegt und bezogen werden.

Zeitpunkt des Bezugs in der gebundenen Vorsorge

Kapital, das in die Säule 3a eingezahlt wurde, ist allein für Vorsorge bestimmt und daher nicht frei verfügbar. Dabei ist die Auszahlung eines Kontos in der gebundenen Vorsorge im Zeitraum von 5 Jahren vor und 5 Jahren nach dem gesetzlichen Renteneintrittsalter möglich. Neben dem ordentlichen Bezug bestehen Szenarien, in denen ein Vorbezug der gebundenen Vorsorge möglich ist:


  • Bei endgültiger Ausreise aus der Schweiz
  • Zur Finanzierung einer selbstbewohnten Immobilie, da es sich dabei auch um eine Form der Altersvorsorge handelt
  • Bei Eintritt in die Selbstständigkeit, wobei das Kapital 1 Jahr nach Eintritt in die Selbstständigkeit abgerufen werden muss
  • Für den Einkauf in eine eigene Pensionskasse (2. Säule)
  • Sollte der Vorsorgenehmer sterben, haben Erben Anspruch auf das Kapital in der gebundenen Vorsorge
  • Bei Bezug einer Invalidenrente der schweizerischen Invalidenversicherung

Anlageformen und Produkte in der gebundenen Vorsorge

Das Bundesamt für Sozialversicherungen entscheidet darüber, welche Vorsorgeformen in der Säule 3a zulässig sind. Es gibt Regelungen für die Funktionsweise, Risikobelastung und Renditeaussichten vor. Zudem sind Produkte in der gebundenen Vorsorge auf mittlere und längere Anlagezeiträume ausgelegt. Unter den geförderten Produkten finden sich sowohl Anlageprodukte von Banken als auch von Versicherungen. Banken bieten dabei in erster Linie Vorsorgekonten, Wertschriftprodukte und kapitalgeschützte strukturierte Vorsorgeprodukte.

Die Produkte der Versicherer kombinieren in der Regel die Risikoabsicherung mit Alterssparen. Zu den versicherbaren Risiken gehören die Invalidität, Erwerbsunfähigkeit und der Tod. Dabei stehen sowohl herkömmliche als auch fondsgebundene Vorsorgepolicen zur Wahl. Bezüglich der Einzahlungsbedingungen bieten Banken grössere Flexibilität als Versicherungen. Bei Versicherern sind die Einzahlungen häufig eng reglementiert und Ausfälle mit finanziellen Einbussen verbunden.

Unabhängige Beratung für bestmögliche Altersvorsorge

Die MoneyPark-Berater stellen mit Ihnen einen Finanzierungsplan für die gebundene Vorsorge auf, der Ihren Anforderungen und finanziellen Möglichkeiten Rechnung trägt. Sie bekommen dabei einen detaillierten Überblick über die verschiedenen Produkte und Anbieter sowie eine kompetente Einschätzung zu Renditeaussichten, Risiken und steuerlichen Sparmöglichkeiten. Für einen ersten Überblick können Sie unseren Säule 3a Rechner nutzen.

Aktuelle Hypotheken-Zinssätze

LIBOR 3M Hypothek ab

0,59%

Festhypothek 5 Jahre ab

0,69%

Festhypothek 10 Jahre ab

1,00%
Alle Zinsen im Überblick

Die angezeigten Zinssätze sind aktuelle Topkonditionen. Ihr persönlicher Zinssatz kann aufgrund von Belehnung, Tragbarkeit, Hypovolumen und Objektstandort abweichen.