MoneyPark - Ihre Hypothek

Säule 3a: Steuerersparnis optimieren

21.12.2016 9:52
Säule 3a: Steuerersparnis optimieren

Einzahlungen in die Säule 3a haben einen grossen Vorteil: man kann damit Steuern sparen. Wer mit dem Gedanken einer Einzahlung in Säule 3a-Produkte spielt, der sollte seine individuelle Situation gründlich durchrechnen, um die Steuerersparnis zu optimieren.

Säule 3a: Steuern sparen durch Einzahlungen

In Produkte der Säule 3a eingezahlte Gelder können bis zu einem jährlichen Maximalbetrag von CHF 6768 vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden – bei Selbstständigen ist dieser Betrag wesentlich höher und beläuft sich auf CHF 33 840. Dadurch können Sie die Steuerprogression bei der Einkommenssteuer abmildern – je näher Sie dem maximal abzugsfähigen Betrag kommen, desto höher sind Ihre Steuervorteile. Zusätzlich profitieren Sie, was die Zinserträge Ihrer Vorsorgeprodukte betrifft – und zwar gleich doppelt. Denn die Zinsen von Produkten der Säule 3a sind momentan attraktiver als die von Sparkonten, und ausserdem unterliegen die Zinserträge Ihres angesparten Vorsorgekapitals nicht der Einkommens-/Verrechnungssteuer. Ein weiterer Vorteil: die angesparten Gelder auf Ihren 3a-Konten sind nicht vermögenssteuerrelevant. Eines sollten Sie aber bedenken: an das Geld kommen Sie im Normalfall erst 5 Jahre vor Erreichen des AHV-Alters heran, sprich mit 59 Jahren als Frau und mit 60 Jahren als Mann – ungünstig ist eine Einzahlung in Säule 3a-Konten also vor allem dann, wenn Sie vorher schon auf dieses Geld angewiesen sind. Die Vereinbarung lautet: Sie bekommen Steuergeschenke, verpflichten sich aber im Gegenzug zu einer zweckgebundenen Verwendung des Kapitals. Im Normalfall ist diese Verwendung Ihre Altersvorsorge. Es gibt jedoch Ausnahmefälle, die einen Vorbezug ermöglichen: so z.B. die Finanzierung eines selbstbewohnten Eigenheims, der Wechsel in die Selbstständigkeit oder aber die Auswanderung aus der Schweiz.

Säule 3a - Steuerersparnis optimieren

Bezug von Geldern aus der Säule 3a: Die Steuerersparnis optimieren

Auch bei der Auszahlung können Sie Steuern sparen, allerdings müssen Sie hierfür eine detaillierte Analyse der günstigsten Optionen vornehmen. So kann sich zum Beispiel eine Aufteilung Ihres Vorsorgekapitals auf mehrere Säule 3a-Konten lohnen, schon alleine zur Risikoverteilung auf mehrere Finanzierungspartner. Ausserdem muss das gesamte Guthaben eines jeden Vorsorgekontos auf einen Schlag bezogen werden und unterliegt dann der Kapitalauszahlungssteuer. Diese ist progressiv – die Steuerlast steigt also stärker, je höher der ausgezahlte Betrag ist. Wird der Bezug über mehrere Steuerperioden gestaffelt, können Sie demzufolge die Progression abschwächen. Beziehen Sie in Ihre Rechnung aber unbedingt die an Ihrem Wohnort geltende Vermögenssteuer mit ein – denn wenn ein Teil Ihres Säule 3a-Guthabens in Ihr Privatvermögen übergegangen ist, dann ist dieses Geld nicht mehr vermögenssteuerbefreit. Gut möglich also, dass Sie zwar bei der gestaffelten Ausschüttung Ihres Vorsorgekapitals Steuern sparen, die zusätzlich anfallende Vermögenssteuer aufgrund der früheren Auszahlungszeitpunkte diesen Gewinn allerdings gleich wieder aufzehrt. Achtung: der Bezug von Geldern aus der Pensionskasse (2. Säule) wird steuertechnisch mit dem Bezug von Säule 3a-Geldern verrechnet – bedenken Sie dies unbedingt, wenn Sie den Bezug Ihrer Vorsorgegelder aus steuerlichen Gründen staffeln wollen. Auch Ehepaare sollten nach Möglichkeit (zum Beispiel, wenn ein ausreichender Altersunterschied besteht) über eine Staffelung ihrer Auszahlungen nachdenken – denn bei der Berechnung der Kapitalauszahlungssteuer werden die Bezüge beider Ehepartner in einer Steuerperiode zusammengerechnet, was sich nachteilig auf die Progression auswirkt.

MoneyPark vereint die Angebote von über 150 Finanzierungspartnern

Mit MoneyPark steht Ihnen bei der Finanzierung Ihrer Traumimmobilie ein zuverlässiger Partner zur Seite. Wir finden für Sie die beste Hypothek aus den Angeboten von über 150 Banken, Versicherungen und Pensionskassen. Ausserdem beraten wir Sie umfassend in Sachen Vorsorge und Geldanlage.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Hypotheken von über 150 Banken
  • Beste Zinsen
  • Persönliche & unabhängige Beratung
  • Vorsorge der grössten Schweizer Versicherungen

Beratung anfordern

(Visited 466 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

Jetzt vorsorgen und nächstes Jahr Steuern sparen

Jetzt vorsorgen und nächstes Jahr Steuern sparen

Wer sich noch dieses Jahr um...

Immobilienkauf: Pensionskasse beziehen oder verpfänden?

Immobilienkauf: Pensionskasse beziehen oder verpfänden?

Eine allgemein gültige Aussage, ob das...

Pragmatismus und Tradition dominieren im Alter

Pragmatismus und Tradition dominieren im Alter

Viele Schweizerinnen und Schweizer setzen auf...

Geschätzte Hilfsbereitschaft

Geschätzte Hilfsbereitschaft

Weit über ein Drittel ist zufrieden...

Sparen wird wichtiger

Sparen wird wichtiger

Viele Schweizerinnen und Schweizer machen sich...

Pensionskasse für die Hypothekaramortisation nutzen: Was dabei beachtet werden muss

Pensionskasse für die Hypothekaramortisation nutzen: Was dabei beachtet werden muss

Sie stehen kurz vor der Pensionierung...

Jetzt den monatlichen MoneyPark Newsletter erhalten:

MoneyPark AG Der führende unabhängige Hypothekar- und Immobilienspezialist der Schweiz. hat 4,38 von 5 Sternen 130 Bewertungen auf ProvenExpert.com