MoneyPark - Ihre Hypothek

Pensionskassen: eine lange Geschichte und akute Probleme

20.03.2017 1:11
Pensionskassen: eine lange Geschichte und akute Probleme

Die Pensionskassen in der Schweiz blicken auf eine über 150-jährige Geschichte zurück und waren zunächst einem elitären Kreis vorbehalten, bevor sie zur zweiten Säule des Schweizer Vorsorgesystems heranwuchsen. Aktuell gibt es im Hinblick auf demographische Veränderungen akuten Reformbedarf in der beruflichen Vorsorge über die zweite Säule.

Die ersten Pensionskassen entstanden in der Schweiz in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Versichert wurden zunächst vor allem Lehrer, Polizisten und andere Beamte. Der Ausbau der Pensionskassen beschleunigte sich danach in der gesamten Schweiz. In der Zeit zwischen 1890 und 1915 gründeten diverse Verwaltungen von Gemeinden und Kantonen nach und nach Vorsorgeeinrichtungen für ihre Angestellten. Die Bundesangestellten hingegen mussten bis zum Ende des ersten Weltkrieges warten, bevor auch sie die Möglichkeit zur beruflichen Vorsorge erhielten. Die Zeit während des ersten Weltkrieges und nach dessen Ende war gleichzeitig auch die Zeit, in welcher der Staat durch Steuererleichterungen eine Vielzahl von Unternehmen dazu anregte, ebenfalls Vorsorgeeinrichtungen für ihre Angestellten zu gründen. Nach einem stetig fortschreitenden Ausbau der beruflichen Vorsorge während des 20. Jahrhunderts markiert das Jahr 1985 mit der Einführung des BVG einen Meilenstein. Die bisher von staatlicher Seite wenig regulierten Pensionskassen erhielten mit dem BVG verbindliche Rahmenbedingungen und rückten in der Zeit seit dessen Einführung zunehmend in den Fokus des öffentlichen Interesses.

2017-03-01-pk-selbststaendige

Die Pensionskassen haben infolge demografischer Veränderungen akuten Reformbedarf

Die Pensionskassen in der Schweiz funktionieren nach dem Kapitalisierungssystem. Im Gegensatz zur ersten Säule, der AHV, wird hier nicht mit den Beiträgen heutiger Arbeitnehmer die Rente der heutigen Rentner bezahlt (sog. Umlageverfahren), sondern jeder Versicherte hat sein eigenes Vorsorgekonto, dessen aktuellen Stand er durch seinen Vorsorgeausweis jederzeit in Erfahrung bringen kann. Das eingezahlte Kapital der Versicherten wird von der betreffenden Pensionskasse am Kapitalmarkt angelegt und generiert Zinsen. Hierbei wird unterschieden zwischen Sollrendite (der Rendite, die mit dem Kapital erwirtschaftet werden muss, um den erforderlichen Deckungsgrad der Kasse beizubehalten) und Zielrendite (der angepeilten Rendite zur Reservenbildung). Im aktuellen Niedrigzinsumfeld haben die Pensionskassen jedoch zunehmend Probleme, risikoarme Anlageformen zu finden, welche auch nur das Erreichen der Sollrendite garantieren. Weitere aktuelle Probleme der Pensionskassen sind vor allem demographischer Natur: die Bevölkerung wird im Durchschnitt immer älter, was die durchschnittliche Bezugsdauer der Rente verlängert und somit den Kapitalbedarf der Pensionskassen erhöht. Ausserdem verändert sich die Alterspyramide und somit verschiebt sich das Verhältnis von Erwerbstätigen zu Rentnern in Richtung der Rentner, woraus sich ebenfalls ein erhöhter Kapitalbedarf ergibt. Für die Politik resultiert aus diesen Problemen ein akuter Reformbedarf – Änderungen des Vorsorgesystems stehen aktuell in Form der Altersvorsorge 2020 zur Debatte. Für Sie persönlich gibt es hingegen eine pragmatische Schlussfolgerung: Private Zusatzvorsorge über die Säule 3a wird immer wichtiger! Im Rahmen der MoneyPark Pensionierungsplanung analysieren unsere erfahrenen Vorsorgeexperten mit Ihnen zusammen Ihre aktuelle Vorsorgesituation und definieren die beste Strategie für Ihre individuelle Situation. Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin!

MoneyPark vereint die Angebote von über 70 Finanzierungspartnern

Mit MoneyPark steht Ihnen bei Ihrer persönlichen Pensionierungsplanung ein zuverlässiger Partner zur Seite. Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen Ihre individuelle Vorsorgesituation und definieren die optimale Vorsorgestrategie für Ihre Lebensplanung. Ausserdem beraten wir Sie umfassend in Sachen Hypothek und Geldanlage.

screenshot

(Visited 892 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

AHV-Rente 2019 und ihre Auswirkungen auf die Säule 3a

AHV-Rente 2019 und ihre Auswirkungen auf die Säule 3a

Per 1. Januar 2019 hat der...

Anlageklasse Hypotheken und Immobilien: Die Unterschiede

Anlageklasse Hypotheken und Immobilien: Die Unterschiede

Eine kürzlich von MoneyPark publizierte Studie...

Pensionskassen verschenken jährlich über eine halbe Milliarde Franken Rendite (allein) im Obligationenbereich

Pensionskassen verschenken jährlich über eine halbe Milliarde Franken Rendite (allein) im Obligationenbereich

Pensionskassen beklagen sich über das Negativzinsumfeld...

Das Rendite-Dilemma der Pensionskassen

Das Rendite-Dilemma der Pensionskassen

Überraschend hat der Bundesrat letzten November...

Jetzt vorsorgen und nächstes Jahr Steuern sparen

Jetzt vorsorgen und nächstes Jahr Steuern sparen

Wer sich noch dieses Jahr um...

So bleibt das Eigenheim auch nach der Pensionierung tragbar

So bleibt das Eigenheim auch nach der Pensionierung tragbar

Mit dem Eintritt ins Rentenalter ändert...

Jetzt den monatlichen MoneyPark Newsletter erhalten: