MoneyPark - Ihre Hypothek

IV: Eingliederungsmassnahmen

14.03.2017 2:06
IV: Eingliederungsmassnahmen

Die Eingliederungsmassnahmen der IV sollen Personen mit Behinderung helfen, ihre Erwerbstätigkeit soweit wie möglich wiederherzustellen, um sie so wieder in das Berufsleben zu integrieren.

Die Eingliederungsmassnahmen der IV greifen in zwei möglichen Fällen, wobei der erste Fall bei einer Behinderung oder Beeinträchtigung auftritt, für die noch keine IV-Rente ausgezahlt wird. In diesem Fall dienen die Eingliederungsmassnahmen dem Zweck, die Erwerbstätigkeit der betreffenden Person wiederherzustellen. Gelingt dies nicht oder nur teilweise, dann entsteht Anspruch auf eine IV Rente. Die zweite Situation tritt bei bereits bestehendem IV-Rentenanspruch auf. In diesem Fall werden weiterhin Bestimmungen des Invaliditätsgrades durchgeführt sowie Eingliederungsmassnahmen angeordnet, sobald eine Möglichkeit auf Erhöhung der Erwerbsfähigkeit der betreffenden Person besteht. Besonders im Falle eines bestehenden Arbeitsplatzes soll alles unternommen werden, um diesen zu sichern. Die Sicherung des Arbeitsplatzes, oder allgemein eines Arbeitsplatzes und somit eines Erwerbseinkommens, ist grundsätzlich das erste Ziel, welches die IV verfolgt. Hatte die betreffende Person bereits eine Ausbildung und ein Erwerbseinkommen, so übernimmt die IV beispielsweise auch sämtliche Kosten für allfällige Umschulungen zum Erhalt des Erwerbseinkommens.

Betreuungsgutschriften

Weitere Eingliederungsmassnahmen: Arbeitsvermittlung, Beratung und Ausbildungshilfe

Falls die betreffende Person keine Arbeit hat, so gibt es Eingliederungsmassnahmen zur Arbeitsvermittlung. Hierunter fallen alle Massnahmen, welche bei der Arbeitssuche behilflich sind: beispielsweise Bewerbungstraining oder berufliche Beratung. Wenn sich die Einarbeitung der betreffenden Person infolge ihrer Behinderung verzögert, kann vonseiten der IV auch ein Einarbeitungszuschuss in Höhe von maximal einem Bruttolohn an die Firma gezahlt werden. Soll nach einer Auszeit wieder eine neue Stelle gefunden werden, gibt es den sog. «Arbeitsversuch» als Option. Während diesem wird die IV-Rente weiterhin gezahlt und der Bewerber mit Behinderung kann sich während maximal 6 Monaten an einem neuen Arbeitsplatz beweisen, um sich so für eine feste Anstellung anzubieten. Manchmal macht eine Behinderung auch eine berufliche Umorientierung nötig: In diesem Fall kann als Eingliederungsmassnahme eine berufliche Beratung erfolgen, welche das Ziel verfolgt, das Potential und die Fähigkeiten der betreffenden Person einzuschätzen und so neue berufliche Perspektiven zu finden. Eine weitere Palette von Massnahmen betrifft Personen, deren Erwerbsunfähigkeit oder Einschränkung psychischer Natur ist. In solchen Fällen greift die sog. sozialberufliche Rehabilitation mit Massnahmen wie Belastbarkeitstraining, Aufbautraining und wirtschaftsnaher Integration, idealerweise an einem geeigneten Arbeitsplatz. Auch sog. Beschäftigungsmassnahmen können in Betracht gezogen werden. Hierbei handelt es sich eher um Berufspraktika und Motivationsseminare, welche den Zweck haben, die Tagesstruktur aufrecht zu erhalten. Zu guter Letzt kann auch die Ausbildung von Personen mit Behinderung durch Zuschüsse gefördert werden. Im Normalfall werden der betreffenden Person in diesem Falle die Mehrkosten bezahlt, welche die Behinderung im Rahmen der Ausbildung verursacht.

Folgende Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

MoneyPark hilft Ihnen mit unabhängiger und kompetenter Beratung beim Finden der besten Hypothek. Wir vergleichen für Sie die Angebote von über 70 Finanzierungspartnern und berücksichtigen dabei neben Banken und Versicherungen auch Pensionskassen. Darüber hinaus beraten wir auch gerne in den Bereichen VorsorgeInvestment und Pensionierungsplanung.

screenshot

(Visited 123 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

Jetzt vorsorgen und nächstes Jahr Steuern sparen

Jetzt vorsorgen und nächstes Jahr Steuern sparen

Wer sich noch dieses Jahr um...

So bleibt das Eigenheim auch nach der Pensionierung tragbar

So bleibt das Eigenheim auch nach der Pensionierung tragbar

Mit dem Eintritt ins Rentenalter ändert...

Allrounder Helvetia: Alle Produkte im Überblick

Allrounder Helvetia: Alle Produkte im Überblick

Das Traditionsunternehmen Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG...

Auswandern und AHV – Geht das?

Auswandern und AHV – Geht das?

Sie zahlen jahrelang in die AHV...

AHV vorbeziehen: das müssen Sie wissen

AHV vorbeziehen: das müssen Sie wissen

Sie möchten sich frühpensionieren lassen? Unser...

Die Geschichte der AHV

Die Geschichte der AHV

Die Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV) ist...