MoneyPark - Ihre Hypothek

5 Tipps zur Vorsorge

14.08.2017 9:12
5 Tipps zur Vorsorge

Besonders in Kombination mit einer Hypothek ist es wichtig, dass Sie sich frühzeitig Gedanken um die passende Vorsorge machen. Denn nicht nur für Härtefälle ist die richtige Vorsorgeplanung ein entscheidender Faktor. Die folgenden Tipps schaffen einen Überblick und helfen Ihnen dabei, die für Sie relevanten Themen zu finden. Eine persönliche Beratung kann Sie zudem bei der Wahl der passenden Vorsorgelösungen unterstützen.

Tipp 1: Rechtzeitige Vorsorge zahlt sich aus

Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. Das Sprichwort ist besonders beim Thema Vorsorge passend. Natürlich können Sie sich auch erst mit 60 Jahren noch um Ihre Vorsorge kümmern und Geld zur Seite legen. Doch mit zunehmendem Alter wird Ihr Handlungsspielraum kleiner. Experten raten, sich um das 40. Lebensjahr herum um die konkrete Vorsorgeplanung zu kümmern. Bei den meisten hat sich in diesem Alter die Lebenssituation gefestigt: die berufliche Situation ist stabil, die Frage der Familienplanung ist geklärt, vielleicht leben Sie inzwischen in den eigenen vier Wänden. Allerspätesten ab dem 50. Lebensjahr sollten Sie sich um Ihre Vorsorge gekümmert haben. So können Sie sorglos und gut abgesichert in den nächsten Lebensabschnitt starten.

Tipp 2: Ordnung halten ist die halbe Planung

Nicht nur bei einem persönlichen Gespräch mit einem unabhängigen Berater, sondern auch zu Ihrer eigenen Übersicht ist es wichtig, Ordnung in Ihren Akten zu behalten. Wenn alle relevanten Papiere gleich zur Hand sind, ist die Vorsorgeplanung um einiges einfacher und wird nicht zu einer stressigen Suchaktion im Papierchaos des heimischen Büros.

Folgende Belege brauchen Sie für die Planung Ihrer Vorsorge:

  • Aktuelle Steuererklärung inklusive Veranlagung und allen Beilagen
  • Ausweis und Reglement Ihrer Pensionskasse
  • Belege Ihrer Freizügigkeitskonten/ -Policen
  • Belege Ihrer Konten/Policen der Säule 3a
  • Policen Ihrer Lebensversicherung
  • Aktueller Auszug Ihrer Bankkonten/-Depots
  • Belege und Unterlagen zu Ihrem Wohneigentum
  • Lohnausweise
  • Ausweise der AHV und möglicherweise der IK

Tipp 3: Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre Finanzen

Wie gross ist Ihr Vermögen? Wenn Sie diese Frage nicht so einfach beantworten können, verschaffen Sie sich am besten einen Überblick. Bei vielen Schweizern, die konstant erwerbstätig waren, ist das Altersguthaben bei der jeweiligen Pensionskasse einer der grössten Vermögensposten. Die Informationen dazu finden Sie auf Ihrem Versicherungsausweis. Wenn Sie nach der Konsultation Ihrer aktuellen Vorsorgesituation Lücken feststellen, kümmern Sie sich unbedingt rechtzeitig um deren Schliessung, zum Beispiel mit einer Aufstockung der 3. Säule.

Tipp 4: Fassen Sie die Zeit nach der Pensionierung ins Auge

Wie stellen Sie sich die Zeit nach der Pensionierung vor? Jeder dritte Schweizer denkt an Frühpensionierung, wie eine Studie von MoneyPark ergeben hat. Ein solches Vorhaben will auch im Bezug auf die Pensionierungsplanung wohl überlegt sein. Obwohl auch einige über das Pensionsalter hinaus weiterarbeiten, geht eine Mehrheit der Schweizer planmässig in den Ruhestand. Behalten Sie dazu auch im Auge, was die Altersvorsorge 2020 für Ihre Rente bedeutet. So beurteilen Ökonomen das Reformvorhaben.

Tipp 5: Bei der Vorsorge auch Ihre Liebsten berücksichtigen

Für die Wahl der passenden Vorsorgelösung spielt es eine grosse Rolle, ob Sie alleine leben oder nicht. Alle Angehörigen oder andere Personen, die auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen sind, sollten in Ihrer Vorsorgeplanung berücksichtigt werden. Stehen Ihre Kinder zum Zeitpunkt Ihrer Pensionierung noch in der Ausbildung oder benötigen Unterstützung beim Kauf einer Immobilie? Haben Sie einen Ehe- oder Konkubinatspartner? Vielleicht einen Expartner? Und wie steht es um pflegebedürftige Angehörige?

Unbeschwert in den Ruhestand mit MoneyPark

In der Schweiz gibt es viele Möglichkeiten zur Vorsorge. Diese unterscheiden sich auch im Bezug auf steuerliche Vorteile. Ihre persönliche Vorsorgelösung sollte auf Ihre individuellen Bedürfnisse und finanziellen Voraussetzungen massgeschneidert sein. Ein unabhängiger Berater von MoneyPark kann Ihnen dabei helfen, die für Sie passende Vorsorge zu finden und die besten Optionen für einen unbeschwerten Ruhestand abzuwägen.

(Visited 409 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

5 Tipps zur Vorsorge

5 Tipps zur Vorsorge

Besonders in Kombination mit einer Hypothek...

So bleibt mein Wohneigentum im Alter tragbar

So bleibt mein Wohneigentum im Alter tragbar

Mit dem Eintritt ins Rentenalter reduziert...

So beurteilen Schweizer Ökonomen die Altersvorsorge 2020

So beurteilen Schweizer Ökonomen die Altersvorsorge 2020

Laut einer Umfrage bewerten Ökonomen das...

Nouveau produit: MoneyPark lance sa planification de la retraite

Nouveau produit: MoneyPark lance sa planification de la retraite

De plus en plus de clients...

MoneyPark lanciert Pensionierungsplanung

MoneyPark lanciert Pensionierungsplanung

Immer wieder fragen uns Kunden, wie...

ETF: So investieren Sie in einzelne Branchen

ETF: So investieren Sie in einzelne Branchen

ETFs werden unter Schweizer Anlegern immer...

Jetzt den monatlichen MoneyPark Newsletter erhalten: