MoneyPark - Ihre Hypothek

Gut zu wissen: Was deckt die Rechtsschutzversicherung ab?

14.08.2017 8:37
Gut zu wissen: Was deckt die Rechtsschutzversicherung ab?

Rechtsschutzversicherungen versprechen, im Ernstfall für Anwalts- und Gerichtskosten aufzukommen. Das klingt vielversprechend, und so schliessen Schweizer auch oft eine solche Versicherung ab. Tatsächlich werden jedoch ganze Rechtsgebiete nicht davon gedeckt. Was Sie von Ihrer Rechtsschutzversicherung erwarten können – und was nicht – erfahren Sie in diesem Beitrag.

So mancher schliesst eine Versicherung ab, ohne sich darüber im Klaren zu sein, was diese eigentlich ganz genau abdeckt und was im Kleingedruckten steht. Damit Ihnen das nicht passiert, sollten Sie unbedingt unterschiedliche Anbieter vergleichen. Klären Sie zudem gründlich ab, ob die Versicherung wirklich das abdeckt, was Sie benötigen.

Bei der Rechtsschutzversicherung gibt es viele Ausnahmen

Gerade bei Rechtsschutzversicherungen passiert es häufig, dass der vorliegende Rechtsfall nicht abgedeckt wird. Grundsätzlich lassen sich dadurch nämlich lediglich die Prozesskosten im Verkehrsrecht versichern. Zusätzlich deckt die Rechtsschutzversicherung teilweise auch Fälle ab, die das Privatrecht betreffen. Üblicherweise sind Fälle die das Stockwerkeigentum betreffen ebenfalls versichert. Gerade für Eigentümer von Mehrfamilienhäusern, deren Wohneinheiten vermietet werden, kann eine Rechtsschutzversicherung also interessant sein.

Sie können sich nicht gegen eigene Vergehen versichern

Rechtsfälle, die das Familienrecht betreffen, zum Beispiel eine Scheidung oder Erbrechtliche Verhandlungen, deckt die Rechtsschutzversicherung nicht ab. Auch die meisten strafrechtlichen Streitigkeiten und einige Vertragsarten sind davon ausgeschlossen. Erkundigen Sie sich also vor Abschluss, welche Prozess-Arten eingeschlossen sind. Bedenken Sie dabei auch, dass private Haftpflichtversicherungen bereits einen passiven Rechtsschutz beinhalten. Achtung: bei eigenen Vergehen sind Sie grundsätzlich durch keine Versicherung geschützt. Dazu folgendes Beispiel: wenn Sie einen Velofahrer mit dem Auto streifen und dieser zu Schaden kommt, übernimmt Ihre private Haftpflichtversicherung allfällige Forderungen. Tun Sie dies aber unter Alkoholeinfluss, sind Sie nicht geschützt – weder mit einer privaten Haftpflichtversicherung, noch mit einer Rechtsschutzversicherung.

Die Rechtsschutzversicherung greift nicht automatisch

Nur weil ein benötigter Rechtsschutz tatsächlich von Ihrer Police abgedeckt wird, bedeutet das nicht, dass die Versicherung diesen übernimmt. Die Versicherungen behalten sich das Recht vor, lediglich dann die Prozesskosten zu übernehmen, wenn nach ihrem Ermessen auch Aussicht auf Erfolg besteht.

Und was gilt im Ernstfall?

Nun kommt es also tatsächlich zu einem Prozess, für dessen Kosten die Rechtsschutzversicherung aufkommt. Nicht bei jeder Versicherung können Sie den Anwalt selber wählen. Auch hier lohnt es sich, das Kleingedruckte vorgängig genau zu studieren. Viele Dispute, die Privatpersonen betreffen, landen in der Schweiz ausserdem gar nicht erst vor Gericht. Diese werden alternativ als Vergleiche abgehandelt. Diese sind für einkommensschwache Personen kostenlos. Es gibt zudem Fälle, die bis zu einem gewissen Streitwert grundsätzlich nicht verrechnet werden – so zum Beispiel Prozesskosten, die das Arbeitsrecht betreffen.

Wenn Sie sich mit einer Rechtsschutzversicherung absichern möchten, vergleichen Sie am besten mindestens 5 verschiedene Angebote. Wägen Sie anschliessend ab, welcher Versicherer die für Sie passende Police anbietet.

Über MoneyPark

MoneyPark ist die schweizweit führende technologiebasierte Beratungsplattform für Finanzprodukte und spezialisiert auf die unabhängige Vermittlung von Hypotheken, Vorsorge und Pensionierungsplanung sowie auf ETF-basierte Sparpläne. MoneyPark bietet keine eigenen Finanzprodukte an, sondern offeriert seinen Kunden maximale Auswahl, unabhängige Beratung und direkten Abschluss. Die persönliche Kundenberatung erfolgt entweder in einer der aktuell 28 MoneyPark-Filialen oder mittels Online- Beratungsangeboten.

(Visited 800 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

Gut zu wissen: Was deckt die Rechtsschutzversicherung ab?

Gut zu wissen: Was deckt die Rechtsschutzversicherung ab?

Rechtsschutzversicherungen versprechen, im Ernstfall für Anwalts-...

Jetzt den monatlichen MoneyPark Newsletter erhalten: