MoneyPark - Ihre Hypothek

Investment Ausblick Schweiz Q1 2018

11.01.2018 12:26
Investment Ausblick Schweiz Q1 2018

Das vergangene Jahr war ein gutes Anlegerjahr. Der SMI konnte im Verlauf des Jahres 14 Prozent zulegen. Alle Unternehmen im SMI schliessen das Jahr denn auch im Plus ab. Einzige Ausnahme ist der Rückversicherer Swiss Re, der über die letzten 12 Monate den Anlegern ein Minus von über 6 Prozent bescherte.

Investment Ausblick Schweiz

Quelle: Datastream Thomson Reuters

Wenig überraschend sind die beiden Top-Mover des vergangenen Jahres der Pharmakonzern Lonza, der mit einem Plus von fast 65 Prozent zum Zugpferd des SMI avanciert, dicht gefolgt vom Chemiekonzern Sika, der immerhin noch ein Plus von 60 Prozent verzeichnen konnte. Mit Lonza und Sika sind ausgerechnet die beiden Neulinge im SMI die absoluten Top-Performer. Der nach wie vor offene Übernahmestreit mit der französischen Saint-Gobain könnte im ersten Quartal 2018 entschieden werden und für eine gewisse Volatilität der Valors führen. Die insgesamt gute Wirtschaftslage sowie das breite Produktangebot von Sika dürften dem Unternehmen allerdings auch 2018 ein gutes Börsenjahr bescheren.

Aussenseiter macht das Rennen

Einen wahren Höhenflug erlebte eine Aktie, die eigentlich gar keine normale Aktie ist, da sie nicht von einem gewinnorientierten Unternehmen ausgegeben wird. Die Aktie der Schweizerischen Nationalbank kotiert per Ende des Jahres bei über 3900 Franken und erlebte somit den höchsten Stand seit Emission. Insbesondere für institutionelle Anleger, aber auch für Anleger aus Deutschland dürfte die Aktie aus einer Risiko-Renditeperspektive deutlich unterbewertet sein, kann die SNB doch nicht Konkurs gehen. Sie gleicht somit vielmehr einer Bundesobligation ohne Fälligkeit denn einem gewöhnlichen Valor. Allerdings ist nicht zu vergessen, dass wir hier nicht über ein auf Gewinnmaximierung ausgerichtetes Unternehmen im klassischen Sinn sprechen.

Investment Ausblick Schweiz

Schweizer Wirtschaft kommt in Schwung

Die Expertengruppe des Bundes erwartet für 2018 aufgrund des allgemeinen weltwirtschaftlichen Aufschwungs ein starkes BIP-Wachstum von 2.3 %. Im September waren die Experten des Bundes noch von einem Wachstum von 2 Prozent ausgegangen. Die Gründe für den Optimismus liegen neben der weltwirtschaftlichen Konjunktur auch in der anziehenden Binnennachfrage, den steigenden Exporten und einem sich insgesamt erholenden Dienstleistungssektor. Die Auftragsbücher der Unternehmen sind dementsprechend gut gefüllt und die Finanzierungsbedingungen für Unternehmen angesichts der tiefen Zinsen nach wie vor gut. So erreicht der Purchasing Managers Index Ende Jahr denn auch einen neuen Höchststand von 65 Punkten.

Investment Ausblick Schweiz

Quelle: Datastream Thomson Reuters

Fazit: Die Schweizer Volkswirtschaft zeigt einen gesunden Wachstumstrend. Zyklische Werte bleiben daher auch 2018 interessant.

Wollen Sie Ihre Anlage passiv und komplett online verwalten? Dann informieren Sie sich über unsere Sparpläne.

(Visited 224 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

Investment Ausblick Global Q1 2018

Investment Ausblick Global Q1 2018

In den kommenden Jahren werden die...

Investment Ausblick Europa Q1 2018

Investment Ausblick Europa Q1 2018

Deutschland bleibt ein wichtiges Zugpferd in...

Investment Ausblick Schweiz Q1 2018

Investment Ausblick Schweiz Q1 2018

Das vergangene Jahr war ein gutes...

Q4 2017 Investment Ausblick Global

Q4 2017 Investment Ausblick Global

Die stark von den Konsumenten getriebene...

Q4 2017 Investment Ausblick Europa

Q4 2017 Investment Ausblick Europa

Europa glänzt schon seit längerem mit...

Q4 2017 Investment Ausblick Schweiz

Q4 2017 Investment Ausblick Schweiz

Seit Jahresbeginn hat der Swiss Market...

Jetzt den monatlichen MoneyPark Newsletter erhalten: