MoneyPark - Ihre Hypothek

Q1 Investment Ausblick Europa

24.01.2017 10:41
Q1 Investment Ausblick Europa

Europäische ETFs werden unter Anlegern immer beliebter. Innert eines Jahres stieg das in ETFs verwaltete Vermögen um 10 Prozent auf knapp 500 Mrd. Euro an und das, obwohl auch 2017 das Wachstum der europäischen Staaten weiterhin eher gering ausfallen wird. Noch immer kämpfen die Südstaaten mit hohen Schuldenbergen und ineffizienten Strukturen. Die Europäische Zentralbank (EZB) wird daher ihren ultra-laxen geldpolitischen Kurs auch in diesem Jahr fortsetzen.

Auch 2017 wird der starke deutsche Exportsektor das europäische Feld anführen. Zwar stellen die Wahlen in Frankreich, Deutschland und den Niederlanden die Europäische Union nach dem Brexit erneut vor grosse Herausforderungen, doch stimuliert der schwache Euro weiterhin die Exporte. Zudem kündigte EZB-Präsident Draghi eine Verlängerung der Anleihenkäufe bis Ende 2017 an. Obwohl der Einkaufsmanagerindex im Dezember 2016 mit 54,4 Zählern den höchsten Wert seit Mai 2011 aufwies, wird die Eurozone auch 2017 am Tropf der EZB hängen. Die politischen Herausforderungen in Europa und die Angst vor einer Renaissance des Protektionismus sind zudem Gift für (Direkt-)Investitionen. Daneben bleiben die europäischen Südstaaten mit ihrer hohen Verschuldung in ihrer Entwicklung hinter Ländern wie Deutschland oder Österreich zurück. In Italien wird der Bankensektor auch 2017 auf staatliche Hilfe angewiesen sein und steht womöglich vor heftigen Einschnitten.

Märkte in Europa bleiben im Seitwärtsschritt

Im laufenden Jahr wird es voraussichtlich nicht zu einer Zinswende im Euroraum kommen. Experten prognostizieren volatile Finanzmärkte, die von den politischen Ereignissen getrieben werden. Viele Analysten erwarten, dass gegen Jahresende der EuroStoxx50 seine derzeitige Seitwärtsbewegung beibehält und die Marke von 3300 Zählern nicht überschreiten wird. Mit den richtigen ETFs sollten dennoch moderate Gewinne für Sparer möglich sein. 2016 hätten Anleger mit Dax-ETFs rund 6 Prozent Rendite eingefahren. Auch 2017 macht man mit Dax-ETFs wenig falsch. Bei stagnierenden Märkten werden dividendenstarke ETFs interessant. Mit solchen hätten Investoren eine Wertsteigerung von durchschnittlich 10 Prozent erhalten.

eurostoxx50

Welche Auswirkungen hat der Brexit?

Das Verhalten der britischen Märkte seit dem Referendum über den Austritt Grossbritanniens gibt vielen Analysten Rätsel auf. Nach dem Exit-Votum wurde auf breiter Front ein konjunktureller Schock für die Briten prognostiziert. Doch die Engländer trotzten den Kritikern und bewiesen mit einem Einkaufsmanagerindex von 56 Punkten im Dezember, dass die Weichen auf Wachstum gestellt wurden. Optimisten erwarten unter der derzeitigen Premierministerin Theresa May eine ähnlich liberale Wirtschaftspolitik wie unter Thatcher, was die Märkte 2017 weiter beflügeln könnte. Jedoch kann sich der Wind auch relativ schnell wieder drehen, je nachdem wie sich die Verhandlungen mit der EU entwickeln.­­­­­

 

Von Katerlaune keine Spur

 

Brexit

 Anmerkung: rebased to 0

 Seit dem Brexit-Referendum im Juni hat der FTSE entgegen vieler Erwartungen kräftig an Fahrt aufgenommen und vielen Anlegern zum Jahresende noch ordentliche Kursgewinne beschert. Zugewinne gab es vor allem für Ölunternehmen und Minenfirmen.

Fazit: Fokus auf DAX-ETFs und dividendenstarke Titel. Italienische ETFs, insbesondere ETFs aus dem Bankensektor, eher untergewichten. Für mutige Anleger könnten auch britische ETFs interessant sein. Gewichtung in Richtung Aktien.

Investieren Sie mit dem MoneyPark Sparplan

MoneyPark bietet zusammen mit der Glarner Kantonalbank GLKB sowie dem Fondsanbieter iShares einen ETF-Sparplan an. Als Anleger wählen Sie Ihr persönliches Anlageziel, zum Beispiel den Kauf Ihrer Traumimmobilie innerhalb der nächsten sieben Jahre. Anhand Ihrer Risikoneigung und Risikofähigkeit wählen Sie dann ein vordefiniertes Portfolio bestehend aus indexierten Anlagen (hauptsächlich ETF) aus, in welches Sie regelmässig einen gewünschten Beitrag einzahlen können.

Mehr zum Thema ETF und Aktien-Investments

Lesen Sie mehr zum und rund ums ETF-Universum:

(Visited 127 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

Investment Ausblick Global Q1 2018

Investment Ausblick Global Q1 2018

In den kommenden Jahren werden die...

Tops und Flops der ETF-Länderindizes

Tops und Flops der ETF-Länderindizes

Mit Brasilien und Russland sicherten sich...

Q1 Investment Ausblick Global

Q1 Investment Ausblick Global

Die US-Wirtschaft könnte 2017 vom Trump-Sieg...

Q1 Investment Ausblick Europa

Q1 Investment Ausblick Europa

Europäische ETFs werden unter Anlegern immer...

Q1 Investment Ausblick Schweiz

Q1 Investment Ausblick Schweiz

Im vergangenen Jahr hat der Swiss...

In welchen ETF soll ich investieren?

In welchen ETF soll ich investieren?

Als Anleger stehen Ihnen tausende ETFs...

Jetzt den monatlichen MoneyPark Newsletter erhalten: