MoneyPark - Ihre Hypothek

4 Fragen an unseren Head of HR

03.04.2017 2:48
4 Fragen an unseren Head of HR

Iven Schellhorn, Head of HR bei MoneyPark, spricht im Interview über die häufigsten Kandidatenfragen, das Wachstum von MoneyPark in der Romandie – und über seinen ganz persönlichen Wohntraum.

Welche Frage wird einem Leiter HR am häufigsten gestellt?

Wir stellen seit einigen Jahren verstärkt Kundenberater ein und da kommt häufig die Frage: „was kann ich bei Euch verdienen?“ Da muss ich immer schmunzeln, denn gute Kundenberater bestimmen über ihre Leistung direkt ihr Gehalt. Sehr gute Leistungen führen zu sehr guten Gehältern – ohne Limite nach oben.

Was motiviert dich, am Montagmorgen ins Office zu gehen?

Der Spirit bei MoneyPark, unser Team und unsere Ambitionen. Wir haben in den nächsten Jahren noch einiges vor und das treibt mich jeden Tag an, nicht nur montags.

Welche Positionen sind besonders gefragt und welche Geschäftsfelder möchte MoneyPark 2017 ausbauen?

Durch die aktuellen Umstrukturierungen und Entlassungen bei vielen Banken stelle ich fest, dass wir wieder wesentlich mehr Bewerbungen erhalten, über alle Bereiche hinweg. Da gibt es keinen Bereich, der besonders heraussticht.

Wachsen wollen wir in 2017 hauptsächlich in der Romandie, wo wir erst 2016 gestartet sind und wo es noch viele weisse Flecken auf der Karte gibt. Aktuell möchte ich unser Team in Lausanne weiter ausbauen und suche Hypothekarberaterinnen und –berater.

Wie sieht dein Wunschkandidat für eine aktuell offene Position bei MoneyPark aus?

Bleiben wir doch gleich bei den Hypoberaterinnen und -beratern in Lausanne. Ich suche hier in erster Linie Mitarbeitende, die Spass an der Kundenberatung haben, die immer auf der Suche nach der optimalen Lösung für unsere Kunden sind und die über eine hohe Service- und Kundenorientierung verfügen. Denn unsere Kunden stehen immer im Zentrum unserer Dienstleistung. Ich stelle gerne Mitarbeitende ein, die unternehmerisch denken, eine emotionale Belastbarkeit und geistige Flexibilität mitbringen und über eine hohe Leistungsmotivation verfügen. Das fachliche Know-how ist für uns immer eine Grundvoraussetzung.

Lieber ein Chalet mit Bergsicht oder das Penthouse mit Seesicht?

Mein Traum ist ein Penthouse mit Seesicht. Die Berge sind überall in der Schweiz so nah, dass ein Wochenendausflug reicht, um meine Berglust zu befriedigen.

 

Hier geht es zu unseren offenen Positionen.

(Visited 546 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

Beat Eberle übernimmt die Leitung der MoneyPark-Filiale in Bern

Beat Eberle übernimmt die Leitung der MoneyPark-Filiale in Bern

Der schweizweit grösste unabhängige Hypothekenvermittler MoneyPark...

MoneyPark eröffnet seine 30. Filiale in Olten

MoneyPark eröffnet seine 30. Filiale in Olten

Der schweizweit grösste unabhängige Hypothekenvermittler MoneyPark...

Karriere bei MoneyPark – 5 häufig gestellte Fragen   

Karriere bei MoneyPark – 5 häufig gestellte Fragen   

Wir haben Fragen gesammelt, die uns...

Berater 2.0: Digital Skills & Kunden im Zentrum

Berater 2.0: Digital Skills & Kunden im Zentrum

Neue Beratungsmodelle erfordern umfassende Kompetenzen –...

Sasa Vranjes übernimmt die Leitung der MoneyPark-Filiale Zürich

Sasa Vranjes übernimmt die Leitung der MoneyPark-Filiale Zürich

MoneyPark hat einen neuen Leiter für...

Andrea Erba verstärkt MoneyPark-Team in Lugano

Andrea Erba verstärkt MoneyPark-Team in Lugano

Seit kurzem ist MoneyPark mit einer...