MoneyPark - Ihre Hypothek

Wie kann ich den Wert einer Immobilie schätzen?

26.07.2019 8:39
Wie kann ich den Wert einer Immobilie schätzen?

Sie möchten ein Haus kaufen, sind aber nicht sicher, ob der verlangte Preis nicht etwa zu hoch ist? Können Sie die Immobilie auch schätzen lassen, obwohl Sie (noch) nicht der Eigentümer sind? Welche Bewertungsverfahren gibt es und wie gehen Sie dabei am besten vor? MoneyPark gibt Antworten. 

Gerade für Laien ist es kaum möglich, den Wert einer Immobilie objektiv einzuschätzen. Um ein Gefühl für den Markt zu erhalten, lohnt es sich in einem ersten Schritt, Inserate von ähnlichen Liegenschaften sowie deren Preise zu vergleichen. Unabhängige Hypothekarberater und Finanzierungsinstitute prüfen so oder so den Wert der Liegenschaft im Rahmen der Hypothekaranfrage. Klafft der Schätzwert Ihres Beraters mit dem Kaufpreis, den Sie dafür zu zahlen bereit sind, auseinander, dann kann eine externe Immobilienschätzung zur Einordnung sinnvoll sein.

Hedonische Schätzung

Grundsätzlich gibt es drei Schätzmethoden. Eigentümer müssen Sie zwar nicht sein, je nach Methode ist aber eine Besichtigung vor Ort notwendig, was zumindest das Einverständnis des jetzigen Bewohners voraussetzt. Das verbreitetste Schätzverfahren ist die hedonische Methode, welche zu den Vergleichswertverfahren gehört. Dabei wird die Liegenschaft anhand einer grossen Anzahl Faktoren wie Lage oder Ausbaustandard mit Verkaufspreisen von ähnlichen Immobilien verglichen. Die meisten Finanzierungspartner greifen auf hedonische Schätzmethoden zurück, wenn sie Ihre Hypothekaranfrage prüfen, und nehmen diese kostenlos für Sie vor. Diese Methode eignet sich insbesondere für Standardimmobilien.

Realwertschätzung

Ist die Immobilie besonders teuer oder ungewöhnlich, kann eine Realwertschätzung sinnvoll sein. Diese gehört zu den Sachwertverfahren und wird oft als Expertenschätzung durchgeführt. Dabei nimmt ein Fachmann die Schätzung vor, nachdem er die Immobilie persönlich besichtigt hat. Daher wird zumindest die Zustimmung des Immobilieneigentümers vorausgesetzt. Je nach Objekt und Schätzer liegt der Preis einer Expertenschätzung zwischen 800 und 1500 Franken. Häufig werden die Kosten nachträglich vom hypothekargebenden Institut übernommen, wenn dies während den Verhandlungen vereinbart wurde.

Ertragswertschätzung

Das dritte Verfahren der Immobilienbewertung ist die Ertragswertschätzung, die jedoch nur bei Renditeobjekten wie Geschäftsliegenschaften und Mehrfamilienhäusern zum Einsatz kommt. Auch für dieses Verfahren ist Fachwissen eines Experten Voraussetzung. Basis für die Schätzung ist im Wesentlichen der Ertrag bzw. das Ertragspotenzial der Liegenschaft, welcher entsprechend der Marktsituation und spezifischer Parameter kapitalisiert wird.

Experten beiziehen

Bei älteren Objekten oder bei grosser Unsicherheit können auch Bauexperten des Vertrauens beigezogen werden. Eine professionell erstellte Mängelliste hilft Ihnen zudem, den Kaufpreis zu verhandeln. Wichtig ist, dass diese Abklärungen vor Eigentumsübertragung erfolgen. Nach diesem Termin gehen sämtliche Nutzen und Gefahren der Immobilie auf Sie über. Allfällige Mängel müssen Sie dann selbst beheben, es sei denn, der Verkäufer hat die Mängel «arglistig» verschwiegen.

Fazit

Der Immobilienkauf ist ein anspruchsvolles Finanzgeschäft, und Sie sollten nicht zögern, Experten beizuziehen – sei es in Form einer professionellen Immobilienschätzung oder eines unabhängigen Hypothekarspezialisten, der die Schätzung Ihrer Wunschimmobilie für Sie übernimmt.


MoneyPark – grösster unabhängiger Hypothekarspezialist
100+ Partner | 25+ Filialen | 80’000 zufriedene Kunden

(Visited 253 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

Historischer Tiefststand bei den 10-jährigen Hypothekarzinsen – Einschätzung Hypothekarzinsen Februar 2020

Historischer Tiefststand bei den 10-jährigen Hypothekarzinsen – Einschätzung Hypothekarzinsen Februar 2020

Historischer Tiefststand bei den Festhypotheken im...

RERI Q4 2019 – Ungebremste Nachfrage nach Wohneigentum

RERI Q4 2019 – Ungebremste Nachfrage nach Wohneigentum

Der Real Estate Risk Index (RERI)...

Immobilien und Hypotheken – Trends und Themen 2020

Immobilien und Hypotheken – Trends und Themen 2020

Das neue Jahr ist noch relativ...

MoneyPark erleben

MoneyPark erleben

MoneyPark erleben ist ganz einfach, denn...

Liegenschaft kaufen als Paar: welche Wohneigentumsformen passen

Liegenschaft kaufen als Paar: welche Wohneigentumsformen passen

Mein Partner und ich und möchten...

Die zehn beliebtesten Blogbeiträge 2019

Die zehn beliebtesten Blogbeiträge 2019

Während der vergangenen 365 Tage haben...

Jetzt den monatlichen MoneyPark Newsletter erhalten:

MoneyPark AG der grösste unabhängige Hypothekarvermittler der Schweiz. hat 4,30 von 5 Sternen 86 Bewertungen auf ProvenExpert.com