MoneyPark - Ihre Hypothek

Chaos adé! So klappt der Umzug problemlos

16.11.2017 4:50
Chaos adé! So klappt der Umzug problemlos

Auch bei einem Umzug heisst es: Planung ist (fast) alles! Denn viele Probleme, welche bei einem Umzug anfallen und Ihnen die effiziente Durchführung erschweren, sind „hausgemacht“ und lassen sich durch Vorbereitungen vermeiden. Ein Gastbeitrag von MOVU.

1. Das richtige Packen der Umzugskisten

Zunächst steht das Packen der Umzugskisten an. Kartons finden Sie online und können unter der Adresse www.topkartons.ch bestellt werden. Hierbei sollten Sie zwischen zweierlei Gegenständen unterscheiden: Jenen, welche robust sind und nicht so einfach kaputtgehen können wie beispielsweise Bücher. Und jenen, welche zerbrechlich sind und beim Transport einen besonderen Schutz benötigen wie unter anderem Porzellan und Geschirr. Zerbrechliche Gegenstände sollten – bevor sie in Kartons verschwinden in Schutzmaterialien (beispielsweise Seidenpapier) gewickelt und erst dann verpackt werden.

Grundsätzlich ist es ratsam, die einzelnen Zimmer beim Packen getrennt voneinander anzugehen. Der Vorteil bei diesem Vorgehen ist, dass Sie so die jeweiligen Kisten gut erkennbar beschriften und/oder mit Klebepunkten markieren können. Dies hilft Ihnen beim Auspacken und Zuordnen der Gegenstände am neuen Wohnort.

2. Möbelteile auseinanderhalten und Schraubendurcheinander vermeiden

Falls Sie nicht ein professionelles Umzugsunternehmen damit beauftragt haben, Ihre Möbel abzubauen, müssen Sie das selber tun. Viele Möbelstücke sind als Ganzes zu gross, um transportiert zu werden. Damit Sie nicht im unendlichen Möbelteile-Dschungel verschwinden, ist es ratsam, die Möbelteile zu beschriften oder mit bunten Punkten zu bekleben, genauso wie Sie es idealerweise bei Ihren Umzugskisten getan haben. Zugehöriges Zubehör wie Schrauben verpacken Sie am besten in wiederschliessbare Plastiktüten, welche sie ebenfalls beschriften oder markieren und ggf. an eines der Möbelteile kleben.

Falls Möbelstücke mit Schubladen dabei sind, welche nicht abgebaut werden müssen, denken Sie daran, die Schubladen zuzukleben. Dies geht einfach mit Klebeband oder mit Frischhaltefolie.

3. Kabelsalat verhindern

Kabel sind bei einem Umzug meistens besonders unbeliebt und werden häufig gesammelt und lieblos in eine Kiste gesteckt. Doch weil eine Mehrzahl der Kabel schwarz sind und sowieso alle Anschlüsse gleich aussehen, ergibt sich beim Auspacken dann die grosse Überraschung: welches Kabel gehört jetzt zu welchem Gerät und in welches Zimmer? Damit dies nicht passiert und Sie stets den Überblick behalten, machen Sie vor dem Abbau ein Foto von den Kabeln und den dazugehörigen Anschlussgeräten. Ist einfach zu machen und verhindert Kabelsalat!

4. Die Extrabox

Damit Sie die wichtigsten Dokumente, Gegenstände und Unterlagen auch dann noch finden, wenn alles auf den Kopf gestellt ist, besorgen Sie sich im Vorfeld eine Extrabox, in der Sie gesondert von all den Umzugskartons spezielle Dinge aufbewahren und die Sie jederzeit unter den braunen Kartons ausfindig machen können. Hierfür eignet sich am ehesten eine durchsichtige Plastikbox, da sich diese farblich von den anderen Kisten unterscheidet.

5. Das Zeitmanagement

Allgemein ist es klug, für das Packen und Abbauen der Möbel genügend Zeit einzuplanen! Denn wenn Sie versuchen, beim Einpacken am alten Wohnort Zeit zu sparen, verlieren Sie diese garantiert wieder beim Auspacken in Ihrem neuen Zuhause.

Wenn also der nächste Umzug ansteht, nicht verzagen, sondern durch gute Vorbereitung ein Chaos verhindern!

 

 

(Visited 76 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

Geerbtes Haus: so verbleibt es im Familienbesitz

Geerbtes Haus: so verbleibt es im Familienbesitz

Erben die Nachkommen das Eigenheim der...

Lieb und teuer: Bilder und Kunstwerke richtig verpacken

Lieb und teuer: Bilder und Kunstwerke richtig verpacken

Der sichere Transport von wertvollen Bildern,...

Vererben einer Immobilie: Darauf müssen Sie achten

Vererben einer Immobilie: Darauf müssen Sie achten

Beim Vererben einer Liegenschaft spielen viele...

Sanieren oder renovieren? Handwerker vergleichen lohnt sich!

Sanieren oder renovieren? Handwerker vergleichen lohnt sich!

Als Schweizer Haus- und Stockwerkeigentümer steht...

Ein Büro zieht um. Auf zum neuen Arbeitsplatz

Ein Büro zieht um. Auf zum neuen Arbeitsplatz

Ein Büroumzug kann aus vielen Gründen...

Hypothek für Renovationen aufstocken?

Hypothek für Renovationen aufstocken?

Sie besitzen ein Eigenheim und es...