PK-Gelder für den Immobilienkauf: In Zukunft noch attraktiver?

PK-Gelder für den Immobilienkauf: In Zukunft noch attraktiver?

Sinkt der Umwandlungssatz in der Pensionskasse, wird ein Vorbezug für den Immobilienkauf noch attraktiver, wie eine Umfrage des Marktforschungsinstituts GfK im Auftrag von MoneyPark aufzeigt. Schon heute bezieht jeder dritte Immobilienkäufer PK-Gelder. Ohne Vorsorgegelder könnten sich die Schweizer eine Immobilie für rund 790‘000 Franken kaufen. Im Schnitt kostet aber bereits eine Eigentumswohnung 840‘000 Franken. Rund 80 Prozent der Immobilienfinanzierungen wären ohne den Vorbezug nicht realisierbar. Weiterlesen
Trotz attraktiver Zinsen: Bleibt der Traum vom Eigenheim ein Traum?

Trotz attraktiver Zinsen: Bleibt der Traum vom Eigenheim ein Traum?

Schon seit einigen Jahren sind die Hypothekarzinsen historisch tief. Der Immobilienkauf scheint als so günstig wie kaum zuvor. Doch können sich wirklich immer mehr Schweizer den Traum vom Eigenheim verwirklichen? Wo trotz günstiger Konditionen die Hürden liegen – und warum diese in der Vergangenheit eher angestiegen sind –  erklärt Michael Hartmann, Leiter Beratung von MoneyPark im Finanztalk. Weiterlesen
Haus bauen oder Altbau kaufen? – Diese Wege führen zu Ihrem Traumhaus

Haus bauen oder Altbau kaufen? – Diese Wege führen zu Ihrem Traumhaus

Abhängig von Ihren finanziellen Verhältnissen und persönlichen Bedürfnissen gibt es grundsätzlich vier Möglichkeiten, wie Sie sich den Traum vom Eigenheim erfüllen können. So haben Sie die Option eine bestehende Immobilie zu erwerben, entweder neu gebaut oder sanierungsbedürftig. Oder aber Sie lassen selbst ein Haus bauen, entweder ab vorgefertigten Plänen oder nach eigener Planung und Ihren individuellen Vorstellungen. Jede Variante hat dabei ihre Vor- und Nachteile. Weiterlesen
8 Jahre müssen Schweizer aufs Eigenheim sparen

8 Jahre müssen Schweizer aufs Eigenheim sparen

Um sich eine Eigentumswohnung mit einem durchschnittlichen Kaufpreis von derzeit 840‘000 Franken zu leisten, müssen Schweizer Haushalte gut 8 Jahre sparen. Das Einfamilienhaus mit einem Gegenwert von ca. 1.2 Mio. Franken liegt erst nach 10 Jahren drin. Am einfachsten gelingt der Einstieg in den Immobilienmarkt in der Region Nordwestschweiz. Komplett vom Immobilienmarkt ausgeschlossen sind die beiden untersten Einkommensgruppen. Dies legt die schweizweit erste Auswertung zur Spardauer für Immobilieneigentum von MoneyPark nahe. Weiterlesen