8 Jahre müssen Schweizer aufs Eigenheim sparen

8 Jahre müssen Schweizer aufs Eigenheim sparen

Um sich eine Eigentumswohnung mit einem durchschnittlichen Kaufpreis von derzeit 840‘000 Franken zu leisten, müssen Schweizer Haushalte gut 8 Jahre sparen. Das Einfamilienhaus mit einem Gegenwert von ca. 1.2 Mio. Franken liegt erst nach 10 Jahren drin. Am einfachsten gelingt der Einstieg in den Immobilienmarkt in der Region Nordwestschweiz. Komplett vom Immobilienmarkt ausgeschlossen sind die beiden untersten Einkommensgruppen. Dies legt die schweizweit erste Auswertung zur Spardauer für Immobilieneigentum von MoneyPark nahe. Weiterlesen
Hedonische Schätzung – wie funktioniert das?

Hedonische Schätzung – wie funktioniert das?

Die hedonische Schätzung ist ein Verfahren der Immobilienbewertung, welches auf Verkaufspreisen vergleichbarer Objekte beruht und anhand von etwa 70 Kriterien den Preis einer Immobilie schätzt. Voneinander unabhängige Schätzungen unterscheiden sich zum Teil erheblich, was vor allem an den unterschiedlichen Interessen liegt, die dahinterstehen. Weiterlesen
Liebhaberobjekt kaufen?

Liebhaberobjekt kaufen?

Nach wochenlanger Suche haben Sie sich in das ehemalige Bauernhaus am Stadtrand verliebt. Jedoch muss es noch saniert werden, wozu Sie die Einwilligung der jeweiligen Behörde benötigen, da das Haus unter Denkmalschutz steht. Doch Ihren Entschluss haben Sie innerlich bereits gefällt. Was müssen Sie jetzt beim Kauf alles beachten? Die wichtigsten Punkte haben wir für Sie zusammengestellt. Weiterlesen
Was ist ein Liebhaberobjekt?

Was ist ein Liebhaberobjekt?

Unter Liebhaberobjekten versteht man Immobilien mit aussergewöhnlichen oder einmaligen Eigenschaften. Meist gibt es einen erlesenen Kreis an Käufern, die dafür das erforderliche Kapital bereitstellen können und wollen. Jedoch ist die Abgrenzung zu normalen oder luxuriösen Immobilien in der Praxis meist kompliziert. Eine einheitliche Definition gibt es nicht. Weiterlesen