MoneyPark - Ihre Hypothek

Haus bauen oder Altbau kaufen? – Diese Wege führen zu Ihrem Traumhaus

11.07.2017 1:32
Haus bauen oder Altbau kaufen? – Diese Wege führen zu Ihrem Traumhaus

Abhängig von Ihren finanziellen Verhältnissen und persönlichen Bedürfnissen gibt es grundsätzlich vier Möglichkeiten, wie Sie sich den Traum vom Eigenheim erfüllen können. So haben Sie die Option eine bestehende Immobilie zu erwerben, entweder neu gebaut oder sanierungsbedürftig. Oder aber Sie lassen selbst ein Haus bauen, entweder ab vorgefertigten Plänen oder nach eigener Planung und Ihren individuellen Vorstellungen. Jede Variante hat dabei ihre Vor- und Nachteile.

Entscheiden Sie sich für einen Neubau, sprich ein neues, bereits fertiggestelltes Objekt, ein Objekt das erst noch ab Plan gebaut wird oder ein Objekt das Sie nach Ihren eigenen Vorstellungen bauen lassen, gibt es folgende wichtige Punkte zu beachten:

  • Hohe Baukosten…
  • …dafür aber die nächsten 10 bis 15 Jahre kein Modernisierungsbedarf
  • Dank der heutzutage hohen Energie-Standards können Sie mit niedrigen Heizkosten rechnen
  • Mit einem selbst geplanten Objekt können Sie Ihre eigenen Wünsche und Anforderungen am besten verwirklichen
  • Ein Neubau verfügt über modernere Architektur
  • Möglicherweise fehlt – nicht nur bei einem selbst geplanten Objekt – noch die nötige Infrastruktur wie Leitungen, Rohre etc.

Auch ein Altbau hat klare Vor- und Nachteile:

  • Im Normalfall ist der Kaufpreis eines Altbaus günstiger als der eines Neubaus…
  • …dafür herrscht meist grösserer Renovierungsbedarf
  • Höhere Heizkosten
  • Das dazugehörige Grundstück ist bei Altbauten meistens grösser als bei Neubauten
  • Die nötige Infrastruktur ist bereits vorhanden…
  • …dafür sind Sie bei der eigenen Gestaltung – z.B. im Falle eines geplanten Umbaus – eingeschränkt

Die Lage – Der entscheidende Faktor Ihrer Traumimmobilie

Die genannten Vor- und Nachteile sind gut abzuwägen. Das A und O ist jedoch in jedem Fall die Lage des Grundstücks. Diese ist nicht nur entscheidend für Ihre eigene Wohnqualität, sondern trägt auch zur langfristigen Wertentwicklung Ihrer Immobilie bei. Eine Immobilie an guter Lage…

  • …ist gut an den öffentlichen Verkehr und das Strassenverkehrsnetz angebunden
  • …befindet sich in der Nähe von Schulen und Einkaufsmöglichkeiten
  • …bietet Erholungsmöglichkeiten in der Natur oder Grünanlagen wie Parks

Sind diese Merkmale gegeben, vermag die Immobilie ihren Wert auch in wirtschaftlich schwächeren Zeiten zu halten. Das Grundstück selber kann ausserdem durch eine bevorzugte Lage an Wert gewinnen, auch wenn die Immobilie selber durch Alterung an Wert verlieren sollte.

Laut der im Jahr 2016 von MoneyPark und alaCasa durchgeführten Wohntraumstudie dürften Objekte in der Agglomeration, die zugleich nahe der Natur und nicht zu weit weg von den Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten einer Stadt sind, durch ihre wachsende Beliebtheit an Wert gewinnen.

Individuelle Bedürfnisse überwiegen

Natürlich sind Ihre persönlichen Bedürfnisse beim Kauf eines Hauses entscheidend und können von den obengenannten Punkten abweichen. Ein Haus ist eine grosse Investition, Sie sollten sich darin auch in Zukunft wohl fühlen und deshalb Ihre persönlichen Wünsche und Anforderungen an Ihr Zuhause vorausschauend definieren.

Möchten Sie auch zukünftig lieber ruhig und eher etwas abgelegen wohnen und legen keinen grossen Wert auf Stadtnähe? Oder planen Sie möglicherweise eine Familie und möchten deshalb in eine familienfreundliche Gegend mit Parks und Schulen ziehen? Oder ist Ihnen wichtig, dass Ihr Arbeitsplatz nicht weit von Ihrem Zuhause entfernt ist? Dies sind nur einige der Fragen, die Sie vor dem Kauf Ihrer eigenen Immobilie klären sollten.

Doch wie finanziere ich mein Traumhaus überhaupt?

Eine wichtige Rolle beim Hauskauf spielt die Finanzierung der Immobilie. Auch diese hängt von Ihrer individuellen Lebensplanung und aktuellen Situation ab. Wie viel Ihr Traumhaus kosten darf, ist abhängig von den verfügbaren Eigenmitteln.

Wer ein Eigenheim bauen oder kaufen möchte, benötigt in der Regel eine Hypothek. Welche Hypothekarlösung für Sie die passende ist, kann nur individuell beantwortet werden. Vergleichen Sie dabei in jedem Fall mehrere Anbieter und Angebote. Eine persönliche Beratung kann Ihnen dabei helfen, die für Ihre Bedürfnisse und Verhältnisse beste Lösung zu finden.

So bleibt Ihr Traumhaus auch langfristig tragbar

Ein wichtiger Wert, den Sie bei der Finanzierung im Hinterkopf behalten sollten, ist die Belehnung: Mindestens 20 Prozent der für das Haus benötigten Summe muss aus Ihrem Eigenkapital stammen. Ausserdem muss die Investition über längere Zeit tragbar bleiben, das heisst konkret, auch Ausgaben wie Unterhaltskosten des Hauses und Amortisationskosten müssen bezahlbar sein – und auch bleiben. Dabei kann Ihnen eine ausführliche Budgetplanung helfen. Der Tragbarkeitsrechner von MoneyPark verschafft Ihnen einen ersten Überblick.

Der Hypothekarmarkt bietet Ihnen für die Finanzierung Ihres Traumhauses grundsätzlich folgende drei Produkte an:

Die Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Finanzierung erklärt Michael Hartmann, Leiter Beratung von MoneyPark, im folgenden Videobeitrag:

Mit MoneyPark zur passenden Finanzierung für Ihr Traumhaus

Möchten Sie ein Haus kaufen oder sogar bauen und haben im Zuge dessen Fragen zur optimalen Finanzierung Ihres Traumobjektes? Die unabhängigen Finanzierungsexperten von MoneyPark finden zusammen mit Ihnen die passende Hypothekarlösung. Dabei wird immer vorausschauend gerechnet und geplant, um sicher zu gehen, dass Sie sich Ihre Traumimmobilie auch langfristig leisten können. Jetzt Beratung anfordern!

(Visited 570 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

Renditeobjekte: Finma akzeptiert angepasste Selbstregulierung

Renditeobjekte: Finma akzeptiert angepasste Selbstregulierung

Um die Risiken im Markt für...

In 5 Schritten eine Wohnung kaufen

In 5 Schritten eine Wohnung kaufen

Der Kauf einer Eigentumswohnung ist meist...

Wie kann ich den Wert einer Immobilie schätzen?

Wie kann ich den Wert einer Immobilie schätzen?

Sie möchten ein Haus kaufen, sind...

Massnahmen zur Selbstregulierung bei Renditeobjekten: SBVg reicht Antrag bei Finma ein

Massnahmen zur Selbstregulierung bei Renditeobjekten: SBVg reicht Antrag bei Finma ein

Der Markt der Renditeobjekte sei überhitzt,...

Abschaffung des Eigenmietwertes ist kein Selbstläufer

Abschaffung des Eigenmietwertes ist kein Selbstläufer

Am Freitag, 12. Juli 2019 endete...

RERI Q2 2019 – Ultratiefe Zinsen stützen Immobilienmarkt

RERI Q2 2019 – Ultratiefe Zinsen stützen Immobilienmarkt

Der Real Estate Risk Index (RERI)...

Jetzt den monatlichen MoneyPark Newsletter erhalten: