No img

Swap-Hypotheken einfach erklärt

Im aktuellen Zinsumfeld sind Festhypotheken aufgrund ihrer Vorteile wie z.B. der hohen finanziellen Planungssicherheit sehr beliebt. Im Zusammenhang mit Festhypotheken fällt auch immer wieder der Begriff der Swap-Hypothek. Doch was sind eigentlich Swap-Hypotheken? (Visited 1’839 times, 1 visits today)

Weiterlesen
wohnen

Zinsprognose Juni 2015

In den vergangenen Wochen haben die Zinsen für Festhypotheken angezogen. Trotzdem sind die Konditionen weiterhin sehr attraktiv – und zwar über sämtliche Laufzeiten. Die Zinsen dürften mit Sicht auf die nächsten Monate nur leicht steigen. (Visited 685 times, 1 visits today)

Weiterlesen
No img

Zinsprognose Mai 2015

Nach den Turbulenzen um die Aufhebung des Euro-Mindestkurses durch die Schweizerische Nationalbank und die weitere Senkung des Zinsbands auf ein weltweites Rekordtief ist auf dem Hypothekarmarkt wieder etwas Ruhe eingekehrt. Die Zinskonditionen sind trotz Anstieg der Hypothekenzinsen weiterhin sehr attraktiv – und zwar über sämtliche Laufzeiten. Der Anbietervergleich bringt indes grosse Unterschiede zutage. Die Zinsen […]

Weiterlesen
CHF Banknotes

Negativzins: Lohnt sich die Libor-Hypothek noch?

Lange waren Libor-Hypotheken günstiger als Festhypotheken. Auf diese Faustregel können sich Eigenheimbesitzer heute nicht mehr uneingeschränkt verlassen. Die Zinsen für Fest- und Libor-Hypotheken haben sich angeglichen; für einen geringen Aufschlag kann sich der Kunde langfristig günstige Zinsen sichern. (Visited 1’088 times, 1 visits today)

Weiterlesen
zinsgrafik11

Zinsprognose April 2015

Nach den Turbulenzen um die Aufhebung des Euro-Mindestkurses und die weitere Senkung des Zinsziels durch die Schweizerische Nationalbank befinden sich die Zinsen auf Festhypotheken derzeit wieder auf den Ständen von Anfang Dezember 2014. Das Zeitfenster für extrem günstige Hypotheken hat sich geschlossen, gleichwohl bleiben Hypothekenzinsen auf sehr attraktiven Niveau und Immobilien damit eine hochinteressante Wertanlage […]

Weiterlesen
shutterstock 71906827 super small

Niederstwertprinzip erschwert Finanzierung

Trotz niedriger Zinsen steigen die Hürden für den Immobilienkauf. Seit September 2014 müssen Banken und Versicherungen bei der Kreditvergabe das so genannte Niederstwertprinzip anwenden. Manche Immobilienkäufer sind dadurch gezwungen, mehr Eigenkapital einzusetzen – oder sich nach einem günstigeren Objekt umzusehen. Der Vergleich von Anbietern lohnt sich umso mehr. (Visited 6’958 times, 3 visits today)

Weiterlesen
No img

Video-Briefing: Eigenkapital

Oft fragen sich Hypothekennehmer, ob es Sinn macht, mehr als 20% Eigenkapital bei der Aufnahme einer Hypothek einzubringen. Unser Vertriebsleiter Michael Hartmann rät im Youtube-Briefing, möglichst wenig Schulden aufzunehmen und somit geringere Amortisationszahlungen zu leisten. (Visited 379 times, 1 visits today)

Weiterlesen
Unbenannt1

Video-Briefing: Refinanzierung im Tiefzinsumfeld

Michael Hartmann, Leiter Vertrieb bei MoneyPark, erklärt im YouTube-Briefing, was Kunden erwartet, die die Hypothek ihrer Liegenschaft refinanzieren wollen bzw. müssen. Ausserdem geht er auf die Thematik der Vorfälligkeitsprämie bei frühzeitiger Auflösung einer laufenden Hypothek ein. (Visited 266 times, 1 visits today)

Weiterlesen

Nichts mehr verpassen?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um nützliche Informationen zu erhalten.

Danke für Ihre Anmeldung!

Restez toujours informés !

Inscrivez-vous à notre newsletter et ne ratez plus aucune information importante concernant le marché immobilier.

Merci pour votre inscription !

MoneyPark AG Der führende unabhängige Hypothekar- und Immobilienspezialist der Schweiz. Anonym hat 4,72 von 5 Sternen 163 Bewertungen auf ProvenExpert.com