Stillstand auf tiefem Niveau – Einschätzung Hypothekarzinsen Juli 2021

and 01.07.2021 6:52
Stillstand auf tiefem Niveau – Einschätzung Hypothekarzinsen Juli 2021

Der Welthandel zeigt sich robust und profitiert stark von Nachholeffekten. In den USA schreitet der Wirtschaftsboom voran. Auch in der Schweiz hat sich der Konjunkturaufschwung aufgrund der Öffnungsschritte zuletzt verstärkt. Die Kapitalmarktzinsen waren im Juni wenig volatil und lagen Ende des Monats je nach Laufzeit maximal vier Basispunkte über dem Niveau des Vormonats. Die Richtsätze zeigten im Vergleich zum Vormonat keine Regung, lediglich der 10-jährige Satz verringerte sich um zwei Basispunkte auf 1.22%. Die Ängste um eine nachhaltig starke Inflation sind in den letzten Wochen abgeklungen. Die Situation zeigt sich zunehmend stabil und so rechnen wir mit weiterhin tiefen Hypothekarzinsen auf dem heutigen Niveau mit geringer Volatilität.

Makroökonomische Lage

Welthandel profitiert von Nachholeffekten

Gemäss den durch Ökonomen des Internationalen Währungsfonds analysierten Navigations- und Schiffdaten bewegen sich die Ausfuhren sowohl aus Asien, den Euro-Ländern wie auch aus den USA seit April sehr deutlich über dem Vorkrisenniveau. Dabei profitiert die Exportindustrie von einer hohen und von Nachholeffekten geprägten Nachfrage nach Gütern, die per Container verschifft werden.
Auch die Flugbewegungen, welche seit Sommer letzten Jahres bei rund 60 Prozent des Vor-Pandemie-Niveaus verharrten, legen wieder spürbar zu. Gegenüber dem Vorkrisenniveau fehlen aber noch immer rund 30 Prozent.

Wirtschaftsboom in den USA, Sublimation in Deutschland

Die USA erleben derzeit, nicht zuletzt aufgrund der Direktzahlungen an die Haushalte, einen Wirtschaftsboom. Der Privatkonsum liegt mittlerweile deutlich über dem Vorkrisenniveau. Auch der Fakt, dass die Zahl der Stellenangebote in den letzten Wochen wieder stark gestiegen ist, deutet auf eine starke Konjunkturerholung hin.
Auch in Deutschland und Österreich sind die neusten Zahlen zur Entwicklung des Wirtschaftslebens ermutigend und zeigen eine deutliche Konjunkturbelebung.

Schweiz: Der Aufschwung ist in vollem Gang

Wie Echtzeitdaten zeigen, erholt sich die Schweizer Wirtschaft schneller als erwartet und überschoss Anfang Juni gar das Vorkrisenniveau um rund ein Prozent. Die Lockerungsschritte ermöglichen wieder mehr Konsummöglichkeiten und die Exportindustrie profitiert schon seit einigen Monaten von einer starken Nachfrage in Asien und den USA. Laut der neusten Prognose der Konjunkturforschungsstelle der ETH (KOF) kann für 2021 gar mit einem BIP-Wachstum von vier Prozent gerechnet werden.

Kapitalmarktzinsen beruhigen sich

Inzwischen hat sich, zumindest vorerst, die Erkenntnis durchgesetzt, dass die starke Inflation nur vorübergehender Natur ist und deshalb kaum nachhaltig Bestand haben dürfte. Deshalb sind auch Leitzinserhöhungen und damit ein substanziell höheres Zinsniveau in dieser Wirtschaftssituation in den nächsten Monaten kein Thema. Dies dürfte dazu beigetragen haben, dass sich die Kapitalmärkte im abgelaufenen Monat wenig volatil gezeigt haben.

.

Entwicklung der Zinssätze

Zinssätze stabil auf tiefem Niveau

Der Richtsatz (durchschnittliche Schaufensterzinsen von über 150 Anbietern) der 10-jährigen Laufzeit ist im Juni leicht gesunken, bei den übrigen Laufzeiten gab es keine Veränderungen. Die Hypothekarzinsen der günstigsten Anbieter zeigen sich ebenfalls unverändert tief zum Vormonat. Über alle Anbieter betrachtet hat sich der Durchschnitt der Angebote nicht verändert.

Richtsaetze Prognose 07 2021 1
Datengrundlage: Sätze von über 150 Banken, Versicherungen und Pensionskassen im Durchschnitt. Stand: 30.06.2021
Tabelle 07 2021
Stand per 30.06.2021. Veränderung vs. 31.05.2021

Bandbreite nach wie vor gross

Sowohl die Zinsen der teuersten wie auch der günstigsten Anbieter haben sich diesen Monat kaum bewegt. Die Bandbreite bleibt dadurch nach wie vor gross. Der durchschnittliche Richtsatz von über 150 Banken Versicherungen und Pensionskassen bleibt stabil und liegt 52 Basispunkte über dem günstigsten Angebot. Mit gutem Verhandlungsgeschick können einige Basispunkte eingespart werden.

Richtsatz vs Topsatz 07 2021 1
Datengrundlage: Sätze von über 150 Banken, Versicherungen und Pensionskassen im Durchschnitt. Stand: 30.06.2021

Auch die Swap-Sätze zeigen sich ruhig

Die Swap-Sätze haben sich im Juni wenig volatil gezeigt. Die klaren Statements der wichtigsten Notenbanken, dass die Zeit für eine geldpolitische Wende noch nicht reif sei hat für eine Beruhigung der Kapitalmärkte gesorgt.
Die Währungshüter gehen davon aus, dass die derzeit starke Inflation v.a. aufgrund eines pandemiebedingten temporären Nachfrageüberhanges entstanden ist und anschliessend wieder abflachen wird.

Kapitalmarktzinsen 07 2021 1
Quelle: Refinitiv

Zinsprognose

Hypothekarzinsen dürften in den nächsten Wochen tief bleiben

Wenig volatile Kapitalmarktzinsen üben auch einen stabilisierenden Einfluss auf die Hypothekarzinsen aus. Die kurzfristigen ebenso wie die langfristigen Festhypotheken zeigen sich stabil auf tiefem Niveau. Wir gehen davon aus, dass sich diese Situation in den nächsten Wochen nicht ändern wird.
Die Schweizerische Nationalbank hat jüngst betont, dass man nicht einmal annähernd am Ende einer expansiven Geldpolitik stehe. Damit ist eine Leitzinserhöhung in den nächsten Monaten vom Tisch.

Kompetitives Wettbewerbsumfeld in Sicht

Wir gehen daher weiterhin davon aus, dass uns in den nächsten Wochen ein seitwärts tendierendes Hypothekarzinsniveau erwartet mit leichten Ausschlägen in beide Richtungen. Der Wettbewerb unter den Hypothekaranbietern dürfte sich in den nächsten Wochen weiter intensivieren. Um Marktanteile zu gewinnen bzw. zu halten müssen attraktive Hypothekarkonditionen gewährt werden. Dies gilt insbesondere auch für neue Hypothekaranbieter, welche in diesen Markt einsteigen und damit den Wettbewerb beleben.

Empfehlungen

  • Im aktuellen Marktumfeld sollten allfällige Marktopportunitäten aufgrund sinkender Kapitalmarktsätze oder Sonderaktionen von Anbietern gezielt genutzt werden.
  • Aufgrund der grossen Bandbreite der Konditionen bleibt es unabdingbar, mehrere Offerten für eine Hypothekarfinanzierung einzuholen.
  • Der Abschluss einer Hypothekarfinanzierung über einen Hypothekarspezialisten wie MoneyPark lohnt sich aus verschiedenen Gründen: Erstens ist das Sparpotential massiv; je nachdem mehrere tausend Franken pro Jahr. Und zweitens übernimmt der Intermediär zeitintensive Dossier-Einreichungen und mühsame Verhandlungen bei den einzelnen Hypothekarpartnern.

Die Einschätzung Hypothekarzinsen Juli 2021 in PDF-Form finden Sie hier.

MoneyPark – grösster unabhängiger Hypothekar- und Immobilienspezialist
150+ Partner | 20+ Filialen | 3 Mia.+ Hypothekarvolumen p.a.

(Visited 1'075 times, 4 visits today)

Verwandte Artikel

Hypothekarzinsniveau sinkt überraschend deutlich – Einschätzung Hypothekarzinsen September 2021

Hypothekarzinsniveau sinkt überraschend deutlich – Einschätzung Hypothekarzinsen September 2021

Der Welthandel profitiert weiterhin von Nachholeffekten...

Finanzierungs- und Immobilien Update H1 2021: Preisanstieg hält schweizweit an und Zinsanstieg hinterlässt Spuren bei der Hypothekarwahl

Finanzierungs- und Immobilien Update H1 2021: Preisanstieg hält schweizweit an und Zinsanstieg hinterlässt Spuren bei der Hypothekarwahl

Der Zinsanstieg vom Februar 2021 hinterlässt...

Tipps zur Erneuerung von Hypothek und Immobilie

Tipps zur Erneuerung von Hypothek und Immobilie

MoneyPark Ratgeber – Ihre Immobilie ist...

Zinsprognose bis Ende 2022 – Weiterhin tiefe Hypothekarzinsen erwartet

Zinsprognose bis Ende 2022 – Weiterhin tiefe Hypothekarzinsen erwartet

Unsere Zinsprognose: Wir sehen bis Ende...

Tipps zu Geldmarkt- oder Festhypothek

Tipps zu Geldmarkt- oder Festhypothek

MoneyPark Ratgeber – Geldmarkt- oder Festhypothek:...

Des Schweizers liebste Hypothek

Des Schweizers liebste Hypothek

Knapp 80 Prozent des Hypothekarvolumens läuft...

Nichts mehr verpassen?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um nützliche Informationen zu erhalten.

Danke für Ihre Anmeldung!

MoneyPark AG Der führende unabhängige Hypothekar- und Immobilienspezialist der Schweiz. hat 4,46 von 5 Sternen 151 Bewertungen auf ProvenExpert.com