MoneyPark - Ihre Hypothek

Helvetia in St. Gallen: Hypotheken

29.11.2017 4:48
Helvetia in St. Gallen: Hypotheken

Die im Jahr 1858 gegründete Versicherungsgesellschaft Helvetia hat ihren Hauptsitz in St. Gallen, ist jedoch europaweit tätig. Das Kerngeschäft der Helvetia ist das Bereitstellen von Versicherungslösungen für Privat- und Geschäftskunden im Leben- und Nichtleben-Bereich. Aber auch fast alle gängigen Hypotheken sind im Produktportfolio der Helvetia zu finden. Es folgt eine Übersicht zu den verschiedenen Hypothekarprodukten.

Die Helvetia zeichnet sich vor allem durch ihre Allbranchen-Versicherung aus. Neben Versicherungslösungen bietet das St. Galler Traditionshaus auch Festhypotheken, variable Hypotheken und Kombinationen derselben an. Libor Hypotheken bietet sie im Gegensatz zu den meisten anderen Anbietern nicht an.

Festhypothek bei der Helvetia

Die Helvetia bietet Festhypotheken an, deren Laufzeiten von 2 bis 20 Jahren reichen. Wie bei Festhypotheken üblich, wird der Zinssatz und die Dauer im Vorhinein festgelegt. Der Zinssatz bleibt also über die vereinbarte Vertragsdauer konstant und erlaubt langfristige Budgetsicherheit, da man gegen einen allfälligen Zinsanstieg abgesichert ist.

Variable Hypothek

Die variable Hypothek der Helvetia hat keine feste Laufzeit und der Hypothekarzinssatz passt sich der Entwicklung des Kapitalmarktes an. Diese Hypothekenform kann jederzeit nach einer vertraglich festgelegten Frist gekündigt werden. Bei der variablen Hypothek trägt der Hypothekarnehmer das Risiko im Falle eines Zinsanstiegs, er profitiert aber auch bei sinkenden Zinsen.

Start-Hypothek

Die Helvetia lockt mit einem Erstfinanzierungsangebot, genannt Start-Hypothek. Wer erstmals ein Eigenheim zur Selbstnutzung kauft oder baut, profitiert drei Jahre lang von einer attraktiven Zinssatzvergünstigung von 0.25 Prozentpunkten. Dieses Angebot gilt sowohl für Fest- als auch variable Hypotheken. Beide haben allerdings eine Mindestlaufzeit von 5 Jahren.

Bauversicherung

Was bei den meisten anderen Anbietern Baufinanzierung genannt wird, nennt die Helvetia Bauversicherung. Diese Art der Versicherung schützt vor nicht eingerechneten finanziellen Folgen während des Baus eines neuen Gebäudes. Gedeckt sind unvorhergesehene Bauunfälle, Schutz bestehender Bauten, Klären der Schuldfrage im Schadensfall sowie Kapitalschutz im Schadensfall, sodass das Fortsetzen der Bauarbeiten und die Abwehr ungerechtfertigter Ansprüche gewährleistet ist. Bauwesenversicherung und Bauherrenhaftpflicht können bei der Helvetia einzeln oder kombiniert versichert werden.

Finden Sie noch heute heraus, welche Hypothek für Ihre zukünftigen vier Wände am besten geeignet ist und wie hoch die aktuellen Hypothekarzinsen für die einzelnen Laufzeiten sind. Ihr persönlicher Berater definiert gemeinsam mit Ihnen eine umfassende Finanzierungsstrategie, sodass die Tragbarkeit der Immobilie auch im Alter gewährleistet ist. Erste generelle Tipps zur Finanzierung können Sie hier nachlesen.

(Visited 238 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

Helvetia in St. Gallen: Hypotheken

Helvetia in St. Gallen: Hypotheken

Die im Jahr 1858 gegründete Versicherungsgesellschaft...

Die Raiffeisen St. Gallen: Hypothekarangebote

Die Raiffeisen St. Gallen: Hypothekarangebote

Die Raiffeisen Banken bilden eine Genossenschaft...

Hypobank Vorarlberg mit Zweigniederlassung in St. Gallen

Hypobank Vorarlberg mit Zweigniederlassung in St. Gallen

Ob der Kauf eines Hauses bzw....

Die Hypothekarprodukte der Baloise Bank SoBa AG im Überblick

Die Hypothekarprodukte der Baloise Bank SoBa AG im Überblick

Die SoBa ist Teil der Basler...

Basellandschaftliche Kantonalbank BLKB: Hypotheken

Basellandschaftliche Kantonalbank BLKB: Hypotheken

Bei der Basellandschaftlichen Kantonalbank werden (angehende)...

Hypoauktion: Die neue Plattform zur Hypo-Versteigerung

Hypoauktion: Die neue Plattform zur Hypo-Versteigerung

Das Startup Hypoguide lancierte Ende Oktober...