MoneyPark - Ihre Hypothek

3 Tipps zur Hypoverlängerung

29.03.2021 2:33
3 Tipps zur Hypoverlängerung

MoneyPark Ratgeber – Bei der Ablösung oder Verlängerung Ihrer Hypothek können Sie mit einem Anbieterwechsel in der Regel tausende Franken sparen. Eine Hypothek verlängern bei einem neuen, günstigeren Anbieter, ist einfacher als oft vermutet. Aufpassen sollten Sie aber bei den Kündigungsfristen.

1: Angebote vergleichen und verhandeln

Auch wenn Ihre Hausbank Ihnen bei Abschluss der Neufinanzierung attraktive Konditionen angeboten hatte: Es ist sehr selten, dass sie auch bei der Verlängerung die günstigsten Zinsen offeriert. Zudem ist die Differenz zwischen dem durchschnittlichen Richtsatz und dem besten Angebot im Markt signifikant. Holen Sie deshalb mindestens drei Vergleichsofferten für denselben Stichtag bei unterschiedlichen Anbietern ein. Wollen Sie sich den mühsamen Weg von Bank zu Versicherung zu Pensionskasse sparen? Dann beauftragen Sie am besten einen unabhängigen Hypothekarspezialisten mit Ihrem Dossier und lassen Sie ihn für Sie verhandeln.

2: Kündigungsfristen im Auge behalten

Auch wenn Ihre Hypothek eine feste Laufzeit hat, müssen Sie den Hypothekarvertrag offiziell kündigen, damit Sie den Anbieter wechseln und Ihre Hypothek verlängern können. Die Kündigungsfristen sind in Ihrem Vertrag vermerkt. Üblich ist eine Frist von drei Monaten, bei einigen Anbietern sind es sechs Monate. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie idealerweise eine neue Hypothek abgeschlossen haben. Denn die administrative Abwicklung des neuen Vertrags benötigt etwas Zeit. Lassen Sie die Kündigungsfrist verstreichen, legt Ihnen Ihre jetzige Bank wahrscheinlich Steine in den Weg − und Sie bleiben an den bisherigen Anbieter gebunden. Einige Anbieter wandeln bei Auslaufen des Kreditvertrags die Hypothekarschuld auch automatisch in eine teure variable Hypothek um.

Deshalb: Notieren Sie sich die Kündigungstermine im Kalender. Und kümmern Sie sich am besten 18 bis 24 Monate im Voraus um eine Ablösung oder Verlängerung der Hypothek.

3: 24 Monate vor Ablauf der Hypothek Konditionen beobachten

Über eine sogenannte Forward- oder Terminhypothek ist es möglich, sich die aktuellen Zinsen bis zu zwei Jahre im Voraus für die Verlängerung zu sichern. Erwarten Sie in den nächsten Monaten einen starken Zinsanstieg, können Sie sich die Zinsen fixieren lassen. Damit sichern Sie sich gegen den erwarteten Zinsanstieg ab. Diese Sicherheit hat allerdings ihren Preis: Sie zahlen einen gleichwohl moderaten Forward-Aufschlag gegenüber den regulären Zinsen für eine Festhypothek. Dieser Aufschlag ist aber nicht zwingend, denn in unserem Netzwerk mit über 150 Finanzierungspartnern sind auch Anbieter, die den Forward-Aufschlag erlassen: Dann können Sie sich die aktuellen Zinsen ohne Zusatzkosten sichern und davon profitieren, wenn Sie Ihre Hypothek verlängern.

Folgen Sie uns für weitere wertvolle Beiträge zu den Themen:

Immobilien, Hypotheken, Eigenheim, Finanzierung & Vorsorge.

 

MoneyPark on Linkedin MoneyPark on Facebook

MoneyPark – grösster unabhängiger Hypothekar- und Immobilienspezialist
150+ Partner | 20+ Filialen | 3 Mia.+ Hypothekarvolumen p.a.

(Visited 540 times, 6 visits today)

Verwandte Artikel

Gute Aussichten auf weiterhin tiefe Hypozinsen – Einschätzung Hypothekarzinsen April 2021

Gute Aussichten auf weiterhin tiefe Hypozinsen – Einschätzung Hypothekarzinsen April 2021

Die dritte Corona-Welle überrollt die Welt....

3 Tipps zur Hypoverlängerung

3 Tipps zur Hypoverlängerung

MoneyPark Ratgeber – Bei der Ablösung...

3 Tipps auf dem Weg ins Eigenheim

3 Tipps auf dem Weg ins Eigenheim

MoneyPark Ratgeber – Der Traum vom...

Strohfeuer oder anhaltender Zinsanstieg? Einschätzung Hypothekarzinsen März 2021

Strohfeuer oder anhaltender Zinsanstieg? Einschätzung Hypothekarzinsen März 2021

Die Lockdowns in Europa bewirken Konjunkturrückgänge...

Hypothekarzinsen: Rekordeinsparungen im Tiefzinsumfeld

Hypothekarzinsen: Rekordeinsparungen im Tiefzinsumfeld

Die Analyse von effektiv abgeschlossenen 10-jährigen...

Finanzierungs- und Immobilienupdate: Die Preise für Einfamilienhäuser steigen um 2.30%

Finanzierungs- und Immobilienupdate: Die Preise für Einfamilienhäuser steigen um 2.30%

Die Preise für Einfamilienhäuser stiegen im...

Jetzt den monatlichen MoneyPark Newsletter erhalten:

MoneyPark AG Der führende unabhängige Hypothekar- und Immobilienspezialist der Schweiz. hat 4,38 von 5 Sternen 130 Bewertungen auf ProvenExpert.com