Einschätzung Zinsmarkt Juni 2018

Einschätzung Zinsmarkt Juni 2018

Die Richtzinssätze für Festhypotheken haben sich im letzten Monat sehr volatil verhalten. Zinsanstiege wechselten sich mit Zinssenkungen ab - ein Spiegelbild der weiterhin positiven Konjunkturaussichten verbunden mit deutlich sichtbaren Risiken. Verglichen mit dem Stand von Ende April sind die Richtzinssätze für Festhypotheken über alle Laufzeiten hinweg gesunken. Allerdings ist die Reduktion bei den langen Laufzeiten deutlich geringer ausgefallen als bei den SWAP-Sätzen. Ein Hinweis darauf, dass die Anbieter ihre Margen zu optimieren versuchen. Weiterlesen
Einschätzung Zinsmarkt Mai 2018

Einschätzung Zinsmarkt Mai 2018

Frühlingsgefühle erreichen den Zinsmarkt: Nachdem Anfang Jahr ein deutlicher Anstieg bei den mittel- bis langfristigen Festhypotheken verzeichnet werden konnte, korrigierte das Zinsniveau am Ende des ersten Quartals wieder etwas nach unten. In den ersten zwei April-Wochen schwächte sich die Volatilität am Zinsmarkt deutlich ab, bevor die Kreditabsicherungskosten in der letzten April-Woche analog den sommerlichen Temperaturen sprunghaft anstiegen und bei den Banken und Versicherungen über alle Laufzeiten hinweg zu Erhöhungen der Richtzinsen führten. Weiterlesen
Einschätzung Zinsmarkt April 2018

Einschätzung Zinsmarkt April 2018

Tauwetter an der Zinsfront: Nachdem sich in den ersten zweieinhalb Monaten des neuen Jahres ein deutlicher Aufwärtstrend bei mittel- bis langfristige Festhypotheken gezeigt hat, haben sich die Zinssätze in den letzten Wochen nun wieder spürbar erholt. Vor allem bei Festhypotheken mit langen Laufzeiten wurden dadurch ein Teil der Zinssteigerungen seit Anfang Jahr wieder korrigiert. Im Vergleich zum Vormonat sinken 10-jährige Festhypotheken im Schnitt um 10 Basispunkte und erreichen im Mittel 1.67 Prozent. Weiterlesen
Einschätzung Zinsmarkt März 2018

Einschätzung Zinsmarkt März 2018

Der im neuen Jahr aufgekommene eisige Wind hat sich zwar abgeschwächt, dafür hat sich inzwischen ein raues und wechselhaftes Klima an der Zinsfront installiert. Die Aufwärtstendenz setzte sich in der ersten Hälfte des Februars fort. Im weiteren Verlauf stabilisierten sich die Zinsen auf diesem Niveau und schwächten sich in den letzten Tagen wieder leicht ab. Erhöhungen resultieren vorwiegend bei Festhypotheken mit langen Laufzeiten. Im Vergleich zum Vormonat ziehen 10-jährige Festhypotheken im Schnitt um 7 Basispunkte an und erreichen im Mittel 1.77 Prozent. Weiterlesen
Das Mittelland ist für Hypothekarnehmer zum zweiten Mal in Folge am teuersten

Das Mittelland ist für Hypothekarnehmer zum zweiten Mal in Folge am teuersten

Der Espace Mittelland bleibt mit einem durchschnittlichen Zinssatz von 1.3 Prozent über alle Laufzeiten hinweg das teuerste Pflaster für Hypothekarnehmer. Auf den übrigen Rängen gibt es viel Bewegung im Zinsgefüge: Während Zürich und die Genferseeregion 2016 noch zu den attraktivsten Finanzierungsregionen gehörten, werden sie 2017 von der Ostschweiz und der Zentralschweiz mit einem durchschnittlich offerierten Zinssatz von 1.17 Prozent abgelöst. Weiterlesen
Allrounder Helvetia: Alle Produkte im Überblick

Allrounder Helvetia: Alle Produkte im Überblick

Das Traditionsunternehmen Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG existiert bereits seit 150 Jahren und ist seitdem zu einer erfolgreichen europäischen Versicherungsgruppe herangewachsen. 1858 unter dem Namen Allgemeine Versicherungs-Gesellschaft Helvetia in St. Gallen gegründet, bot das Unternehmen zunächst Transportversicherungen an. Nach einem Grossbrand in Glarus folgte ein Ausbau des Angebots auf Feuerversicherungen. Nach weiteren Fusionen, unter anderem 2015 mit der National Suisse, zählt die Helvetia Gruppe zu den grössten Versicherungsgesellschaften der Schweiz und bietet neben dem Kerngeschäft der Versicherungslösungen auch Hypotheken an. Weiterlesen
Zinsprognose Dezember 2017: Abkühlung am Zinsmarkt hält an

Zinsprognose Dezember 2017: Abkühlung am Zinsmarkt hält an

Im November sinken die Hypothekarzinsen über alle Laufzeiten hinweg. Besonders stark gibt die Libor-Hypothek nach – innerhalb eines Monats verliert sie 7 Basispunkte. Mit einem Abschlag von jeweils 5 Basispunkten werden die mittleren und langen Laufzeiten von 5 und 10 Jahren ebenfalls nochmals attraktiver. Eine gute Chance also, sich die günstigen Konditionen noch dieses Jahr zu sichern. Weiterlesen
Helvetia in St. Gallen: Hypotheken

Helvetia in St. Gallen: Hypotheken

Die im Jahr 1858 gegründete Versicherungsgesellschaft Helvetia hat ihren Hauptsitz in St. Gallen, ist jedoch europaweit tätig. Das Kerngeschäft der Helvetia ist das Bereitstellen von Versicherungslösungen für Privat- und Geschäftskunden im Leben- und Nichtleben-Bereich. Aber auch fast alle gängigen Hypotheken sind im Produktportfolio der Helvetia zu finden. Es folgt eine Übersicht zu den verschiedenen Hypothekarprodukten. Weiterlesen
Hypobank Vorarlberg mit Zweigniederlassung in St. Gallen

Hypobank Vorarlberg mit Zweigniederlassung in St. Gallen

Ob der Kauf eines Hauses bzw. Stockwerkeigentums oder die Renovation einer bestehenden Immobilie bzw. eines Renditeobjekts: Die Hypobank Vorarlberg bietet alle klassischen Hypotheken für Privatkunden an, wie ihre Webseite auf den ersten Blick verrät. Die österreichische Bank ist mit einer Niederlassung in St. Gallen vertreten. Wie schweizerisch die Bank tatsächlich ist, haben wir geprüft. Das sind ihre Produkte in der Übersicht. Weiterlesen
Blockchain-Technologie: Wie gut kennen Sie sich aus?

Blockchain-Technologie: Wie gut kennen Sie sich aus?

Die Blockchain-Technologie hat das Potenzial, den Hypothekarmarkt grundlegend zu verändern. Kennen Sie sich bereits bestens aus oder können Sie sich unter Blockchain noch nichts vorstellen? Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Quiz! Eine Einschätzung, wie Blockchain einzelne Prozesse im Hypothekargeschäft optimieren könnte, hören Sie in unserem Podcast.  Weiterlesen
Seite 1 von 1712345...1015...letzte Seite