Investments

  • Produktangebot

    Was ist der Unterschied zwischen der MoneyPark Anlageberatung und herkömmlicher Anlageberatungen bei Banken und externen Vermögensverwaltern?

     

    MoneyPark bietet eine komplett unabhängige Anlageberatung: Im Gegensatz zu vielen Banken und externen Vermögensverwaltern führt MoneyPark keine eigenen Finanzprodukte und nimmt im Anlagebereich keine Retrozessionen, Vertriebskommissionen oder andere Kickbacks von Drittparteien wie Banken oder Fondsanbieter entgegen. Da MoneyPark ausschliesslich vom Kunden bezahlt wird und der MoneyPark Anlageberater keine produktabhängigen Anreize erhält, vertritt MoneyPark einzig die Kundeninteressen. Sie als Kunde erhalten so einen individuellen, kosten- und leistungsoptimierten Anlagevorschlag mit darauf abgestimmter Abwicklungsstrategie.


    Weshalb soll ich für Anlageberatung bezahlen?

     

    Weil Sie nur so wirklich sicher sein können, dass Sie und Ihr Anlageberater dieselben Interessen haben, nämlich Ihnen zum bestmöglichen Anlagevorschlag zu verhelfen. Bei Banken und klassischen externen Vermögensberatern, welche keine expliziten Gebühren für die Anlageberatung verlangen, zahlen Sie selbstverständlich auch für die Anlageberatung, aber eben indirekt. Sie können nicht sicher sein, dass Ihnen der Berater einer Bank oder Ihr klassischer Vermögensverwalter nicht Produkte empfiehlt, von denen er selber profitiert, obwohl vergleichbare, für Sie deutlich günstigere Produkte existierten. Hinzukommen versteckte Gebühren bei der Abwicklung in den empfohlenen Finanzprodukten. Vergleiche unserer Gebührenstruktur mit Gebührenmodellen typischer Anbieter zeigen deutlich, dass Sie unter Umständen tausende Franken sparen können, wenn Sie sich für die Anlageberatung von MoneyPark entscheiden.

    Weshalb ist die MoneyPark Anlageberatung eine wiederkehrende Dienstleistung und nicht eine einmalige Beratung?

     

    Unser Anspruch ist es mit der MoneyPark Anlageberatung, einen überzeugenden Beitrag zu einem nachhaltigen Vermögensaufbau unserer Kunden zu leisten. Wir empfehlen deshalb langfristige, risikooptimierte Anlagestrategien. Wir wollen jeden Kunden bei der Umsetzung seiner persönlichen Strategie begleiten und dem Kunden eine regelmässige Betreuung durch Ihren vertrauten Kundenberater bieten. Der Kunde wird über die Entwicklung seines Portfolios und der Finanzmärkte kompetent informiert. Gleichzeitig ist eine kontinuierliche Betreuung auch deshalb erforderlich, da sich die persönliche und finanzielle Situation des Kunden im Laufe der Zeit ändert und Anpassungen an seinem Portfolio erfordern kann. Beim Smart Saver und im Genius Saver übernimmt MoneyPark zudem die Überwachung des Portfolios und der Abwicklung der im Kundengespräch festgelegten Transaktionen. Auch dies ist nur mit einer wiederkehrenden Dienstleistung möglich.

    Ab welcher Grösse lohnt sich die Anlageberatung von MoneyPark?

     

    Die Preise der Beratungspakete von MoneyPark sind unabhängig vom Anlagebetrag und stehen jedem Kunden offen. Wir empfehlen jedoch eine Anlagesumme von CHF 50‘000, damit die Kosten der Beratung in einem sinnvollen Verhältnis zum Vermögen stehen.


    Welche Produkte bietet MoneyPark an? Bietet mir MoneyPark auch Empfehlungen zu Einzeltiteln?

     

    Die individuell zusammengestellten MoneyPark Anlagestrategien beruhen auf aktiv verwalteten Fondsprodukten und passiven, börsennotierten Exchange Traded Funds (ETFs). MoneyPark gibt bewusst keine Empfehlungen zu einzelnen Aktien oder Anleihen, weil sich die Qualität der Analyse (insbesondere die Vergleichbarkeit einzelner Titel) und die Datenverfügbarkeit nicht für Einzeltitel replizieren lässt.

    Ferner bietet das von uns angebotene Produktuniversum dem Kunden eine kostenoptimierte Möglichkeit, breit diversifiziert und kostenoptimiert zu investieren.

    MoneyPark analysiert und bewertet über 30‘000 in der Schweiz zum Vertrieb zugelassene Fondsprodukte mit dem Ziel, „best-in-class“ Anlageprodukte in allen vergleichbaren Kategorien zu identifizieren und in die Anlageempfehlungen unserer Kunden einfliessen zu lassen.


    Was kostet mich das MoneyPark Beratungsangebot?

     

    MoneyPark bietet verschiedene Beratungspakete mit einem unterschiedlichem Leistungsumfang an. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

  • Unabhängigkeit, Retrozessionen und Kickbacks

    Ist MoneyPark wirklich unabhängig?

     

    Ja, MoneyPark ist wirklich unabhängig und arbeitet ausschliesslich honorarbasiert. MoneyPark führt keine eigenen Finanzprodukte und nimmt im Anlagebereich keine Retrozessionen, Vertriebskommissionen oder andere Kickbacks jeglicher Art an.

    Bietet MoneyPark eigene Finanzprodukte an?

     

    Nein, MoneyPark bietet im Gegensatz zu Banken keine eigenen Produkte an. Es ist so sichergestellt, dass dem Kunden die besten am Markt erhältlichen Produkte empfohlen werden und „Hausprodukte“ nicht bevorzugt werden. MoneyPark geht noch einen Schritt weiter und nimmt im Anlagebereich keine Retrozessionen oder andere Kickbacks von Banken oder Fondsanbieter an.

    Wie werden die Anlageberater von MoneyPark vergütet?

     

    Die Vergütung der Anlageberater ist unabhängig von den empfohlenen Produkten und Abwicklungspartnern. Sie orientiert sich an der Zufriedenheit ihrer Kunden.


  • Bankpartner und Abwicklung

    Wer übernimmt die Kosten eines Depottransfers?

     

    MoneyPark unterstützt Sie beim Wechsel Ihres Depots zu einem für Sie optimalen Partner. Die Kosten eines Depottransfers werden durch den Kunden getragen. Die MoneyPark Anlageberatung beinhaltet eine Optimierung der Abwicklungskosten, sodass sich sehr häufig ein Depotwechsel bezahlt macht und der Kunde auch bei der Abwicklung Tausende von Franken sparen kann.

    Muss ich meine Depotbank wechseln, wenn ich die MoneyPark Anlageberatung in Anspruch nehme?

     

    Nein, Sie können die Empfehlungen der MoneyPark Anlageberatung auch mit Ihrer bestehenden Depotbank kombinieren. Wir empfehlen Ihnen jedoch in Ihrem Beratungsgespräch Ihre verschiedenen Abwicklungsoptionen zu analysieren, da nach unserer Erfahrung und unseren Analysen die Optimierung des Abwicklungspartner für viele Kunden zu substanziellen Einsparungen führt.

  • Anderes

    Wo erfahre ich mehr über die MoneyPark Anlageberatung?

     

    Nutzen sie unsere Informationsseite über Investments, um sich weiter zu informieren.

    Kann ich die MoneyPark Anlageberatung nutzen, wenn ich nicht in der Schweiz wohne?

     

    Wir bitten um Verständnis, dass wir unser Anlageberatungsangebot nur an Kunden richten, die ihren Wohnsitz in der Schweiz haben.


    Was sind Aktienindizes?

     

    Aktienindizes können als die Entwicklung von Aktienmärkten repräsentativ spiegelnde Barometer betrachtet werden. Aktienindizes werden laufend aktualisiert und sind in Punkten angegeben.

    Was ist eine Anleihe?

     

    Eine Anleihe ist eine Art von Fremdkapitalbeschaffung durch die Ausgabe von fest- oder variabelverzinslichen Wertpapieren. Anleihen werden in Staats- und Unternehmensanleihen unterschieden. Staatsanleihen gelten gegenüber Unternehmensanleihen als sicherer und sind deshalb meist mit tieferen Zinsen verbunden. Eine Anleihe hat üblicherweise eine mittel- bis langfristige Laufzeit, wobei am Schluss der Laufzeit meistens der nominale Wert der Anleihe zurückgezahlt wird. Zinszahlungen erfolgen normalerweise einmal jährlich.

    Was sind aktive Anlageinstrumente?

     

    Bei aktiven Anlage-Instrumenten findet, im Gegensatz zu passiven Anlage-Instrumenten, eine aktive Bewirtschaftung statt. So kann sich bei aktiven Anlageinstrumenten die Zusammensetzung durch das Eingreifen des Fondsmanagers ändern.

    Was ist ein Anlagefonds?

     

    Ein Anlagefonds ist ein Vermögen, welches durch öffentliche Werbung von Anlegern für die gemeinschaftliche Kapitalanlage aufgebracht und von der sogenannten Fondsleitung üblicherweise nach dem Grundsatz der Diversifikation auf Rechnung der Anleger verwaltet wird.

    Was ist mit Asset Allocation gemeint?

     

    Die Optimierung von Risiko und Ertrag eines Portfolios ist das Ziel der Asset Allocation. Die Asset Allocation zeigt, auf welche verschiedenen Finanzprodukte (Obligationen, Aktien, Immobilien etc.) das Kapital aufgeteilt ist.

Haben Sie noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns!